Freitag, 24.11.2017
*

Heiter

8 °C
Ost-Nordost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brieske Montag, 10 Juni 2013 07:57 |  von (Leserreporter)

Autoren des Lyrikfestes - Erzähle eine winzig kleine Geschichte - vorgestellt.

Autoren des Lyrikfestes - Erzähle eine winzig kleine Geschichte - vorgestellt.

Volker Sielaff liest beim Lyrikfest am 15.06.2013
Veranstaltungsort: Hotel Marga - Brieske
Der Morgen graut zuerst
Der Morgen graut zuerst
hinter den Bäumen, da ist
Regen der auf Blätter fällt sind
Vögel die sich mächtig
ins Zeug legen.
Vielleicht sind die Dichter
nicht ohne Schuld.
Sie vertrauten ihm alles an
dem einen Wort sie stopften
ihren Seelenkram da hinein
bis es sich aufblähte wie ein alter
Sack, das Wort Stille.
Ich habe erlebt wie es hell wurde
Tag wurde nach einer im Alkohol
durchwachten Nacht
und hinter den Bäumen
zuerst.
Man kann das Tempo nicht erzählen.
Es ist so daß es einfach geschieht
Tag wird wie uns nasse Kleider trocknen
am nackten Leib über einem Herzen das immer
schneller und schneller schlägt.
Volker Sielaff ist 1966 in der Lausitz geboren und lebt als Autor, Publizist gesellschaftskritischer Beiträge und Literaturkritiker in Dresden. Seit 1990 veröffentlicht er Gedichte, Essays und Kritiken in renommierten Literaturzeitschriften (u.a. "manuskripte", "Diwan" und "Sprache im technischen Zeitalter"), Anthologien (u.a. "Jahrbuch der Lyrik" 2002, C.H.Beck Verlag) und Tageszeitungen (u.a. "Tagesspiegel" und "Frankfurter Rundschau"). Seine Gedichte wurden in zahlreiche Sprachen, u.a. ins Englische, Französische, Italienische, Dänische, Tschechische, Polnische, Ungarische und Arabische, übersetzt. Im Herbst 2003 erschien im Verlag zu Klampen der Gedichtband "Postkarte für Nofretete" (www.zuklampen.de). 2007 erhielt Volker Sielaff den Lessing-Förderpreis. Beim Lyrikfest am 15. Juni 2013 wird Volker Sielaff (18.30 Uhr) sein Gedichtband "Selbstporträt mit Zwerg" vorstellen.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten