Freitag, 15.12.2017
*

0 °C
Nord 0 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Ortrand Mittwoch, 25 Mai 2016 14:51 |  von Daniel Zeidler

34 Vereine kämpften beim 6. Schülermasters um Pokale und Medaillen der Stadt Ortrand

34 Vereine kämpften beim 6. Schülermasters um Pokale und Medaillen der Stadt Ortrand

Beim 6. Internationalen Schülermasters in Ortrand nahmen insgesamt 34 Vereine teil. Knapp 400 Judoka kämpften an zwei Tagen um die begehrten Medaillen. Cheforganisator Benno Golze vom KSC ASAHI Spremberg zeigte sich zufrieden: „ Die Trauben hingen diesmal ganz hoch. Viele Vereine schickten nur Ihre stärksten Judoka hier her. Umso erfreulicher ist natürlich unsere Medaillenausbeute. Den Pokal für die stärkste Mannschaft haben wir aber wie zuletzt selbstverständlich weitergereicht.“

Für den gastgebenden KSC ASAHI gab es insgesamt 12 Goldmedaillen, 8 x Silber und 26 x Bronze. Besonders hervor zu heben sind Loreen Gogolin, Luisa Engelkind und Andrey Goltser. Alle drei ASAHI Kämpfer siegten entweder in zwei Alters- oder zwei Gewichtsklassen.

Gold: Elisa Gutzeit, Ashley Krupper, Anneli Richter, Luisa Engelkind, Loreen Gogolin, Maxim Blaschke, Paul Lahl, Lennox Schulz, Andrey Goltser,

Silber: Vanessa Loewa, Amira Albert, Lilly Mastow, Alina Junker, Lena Blumentritt, Luis Rocktäschel, Phumpanya Mazur,

Bronze: Jolin Lode, Naya Schober, Lucy Seifert, Chenoa Lorenz, Lea Behrenz, Amelie Blumentritt, Zoe Melzer, Chayenne Magister, Leni Konzack, Leonie Schoch, Charlotte Eberhardt, Michelle Goral, Linda Scholz, Curtis Kornisch, Lennox Monka, Scott Moksch, Lennard Noatnick, Elias Paulo, Thanakon Mazur, Kevin Hiepka, Pascal Hentschel, Moritz Schulz, Christian Hentschker,

Die Gesamtmannschaftswertung gewann unser KSC ASAHI vor dem SC Bushido Berlin, dem JC 03 Berlin, Samura Oranienburg, der RSV Eintracht und Olimp Nova Sol.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten