Mittwoch, 22.11.2017
*

Bedeckt

7 °C
Süd-Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Lübbenau/Spreewald Donnerstag, 20 Oktober 2016 16:31 |  von Redaktion

67. Lübbenauer Sandbahnrennen

67. Lübbenauer Sandbahnrennen

Nachdem das Rennen vom 9. Oktober aufgrund der anhaltenden Regenfälle verschoben werden musste, soll es am 23.10. soweit sein. Der Rest des Programms bleibt gleich, daher hier nochmal der Originalartikel:

Der MSC Jugend startet erstmalig seit sehr vielen Jahren wieder mit Bahnsportveranstaltung im Herbst, diie sich ebenso wie die Verantaltung im Mai zu einem Traditionstermin im Herzen des Spreewalds etablieren soll.

"Die vielen Nachfragen von Gästen aus Nah und Fern – vor allem aber aus der näheren Umgebung - nach einer zweiten Bahnsportveranstaltung im Jahr, haben dem Vorstand des MSC seit Jahren erreicht – und nun ist es soweit." sagt Henry Pfeiffer, erster Vorsitzender des MSC Jugend Lübbenau.

Es wird ein ausschließlich nationales Rennen in der B-Lizenz mit Solomaschinen und den nun für immer fest eingeplanten Gespannen stattfinden. Bei den Solorennen wird um letzte Punkte zur Norddeutschen Bahnmeisterschaft und bei den Gespannen ein sogennante Revanche gefahren.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt – natürlich auch für warme Getränke. Henry Pfeiffer bedankt sich schon jetzt für die Unterstützung vieler freiwilliger Helfer und Sponsoren, die die Anlage bestens hergerichtet haben und freut sich auf viele Zuschauer am 23. Oktober auf der Sandbahn im Motorsportzentrum Lübbenau – Hindenberg. Das Training startet 9:30 Uhr, Rennstart ist 13:30 Uhr.

Starter Stand 27.09.2016

Gespanne

1.         Jens Voss

2.         Marco Wessel

3.         Martin Fischer

4.         Oliver Möller

5.         Jan Kempa

6.         Kevin Hübsch

7.         Manuel Meier

Solo

1.         Sven Klein

2.         Dennis Helfer

3.         S. Malyschew

4.         Dirk Oellrich

5.         Hannes Röschke

6.         Marcel Sebastian

7.         Tim Brinkmann

8.         Fabien Neid

9.         Stefan Bromberg

10.       Robert Baumann

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten