Samstag, 23.09.2017
*

Heiter

5 °C
Süd-Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Lübbenau/Spreewald Freitag, 19 August 2016 15:31 |  von Redaktion

25 Jahre Medizinisches Zentrum Lübbenau. Spende an Cottbuser Elternhaus

25 Jahre Medizinisches Zentrum Lübbenau. Spende an Cottbuser Elternhaus

Seit 25 Jahren bietet das Medizinische Zentrum Lübbenau ambulante medizinische Leistungen an. Die Jubiläumsfeier nahm die Geschäftsführerin Karin Linke zum Anlass die bestehende Freundschaft zum Cottbuser Elternhaus mit einem Spendenaufruf zu untermauern. 39 Jubiläumsgratulanten verdankt das Team des Ronald McDonald die großartige Spendensumme von über 3.500 €, die Karin Linke und Katja Kuring (MZL) mit einem symbolischen Scheck überbrachten.

Karin Linke vom Medizinischen Zentrum Lübbenau: >Wir engagieren uns seit Jahren gerne für das Ronald McDonald Haud, weil die Nähe der Familie so wichtig ist für ein krankes Kind. Privatsphäre und Gemeinschaft – beides ist von großer Bedeutung für die Familien mit kranken Kindern in dieser Ausnahmesituation. Ich bin sehr glücklich, dass unsere Jubiläumsgratulanten uns hierbei mit ihren Spenden so toll unterstützt haben.< Das Spendengeld wird für die Deckung der anfallenden Betriebs- und Instandhaltungskosten des Hauses gebraucht und verwendet. Sou kann sichergestellt werden, dass sich die Familien während dieser schweren Zeit wohl fühlen können, in diesem Zuhause auf Zeit bis es mit einem gesunden Kind wieder nach Hause geht.

Das Ronald McDonald Haus Cottbus

Seit 2003 gibt es das Ronald McDonald Haus Cottbus als Familienzentrum für Angehörige schwer kranker Kinder, die in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Carl-Thiem-Klinikums Cottbus behandelt werden. Jedes Jahr kann so ca. 500 Familien geholfen werden. Träger der Einrichtung ist die

McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, die neben 22 Ronald McDonald Häusern auch 5 Ronald McDonald Oasen betreibt. Die Stiftung ist seit 1987 in Deutschland tätig. Weitere Informationen unter www.mcdonalds-kinderhilfe.org

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten