Montag, 20.11.2017
*

Wolkig

3 °C
West-Nordwest 0 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Lauchhammer Freitag, 16 September 2016 10:47 |  von Redaktion

Rekordkurs in Lauchhammer: Das 500. Baby und die 500. Geburt

Rekordkurs in Lauchhammer: Das 500. Baby und die 500. Geburt

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe in Lauchhammer hatte in dieser Woche gleich zwei runde Ereignisse zu feiern, das 500. Baby und die 500. Geburt. Darüber freuen sich Chefärztin Astrid Wollbrandt und ihr Team sehr.

Die kleine Mariella wurde am 12. September um 9:14 Uhr geboren und war damit das 500. Baby, das dieses Jahr im Klinikum in Lauchhammer das Licht der Welt erblickte. Mit 52 Zentimetern und 3674 Gramm ist das kleine Mädchen nun der ganze Stolz ihrer Eltern, Roxana Mittelstädt (23) und Markus Laurisch (27) aus Finsterwalde, für die es das erste Kind ist. Mama Roxana Mittelstädt absolvierte ihre Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin im Klinikum Niederlausitz und an der CampusSchule in Klettwitz. Bis vor kurzem hat sie noch in Leipzig gelebt und dort in einer Arztpraxis gearbeitet. Gemeinsam mit ihrem Partner ist sie nun wieder zurück nach Finsterwalde gezogen. Hier wohnen auch die Omas und Opas, die Mama und Baby bereits in der Klinik besucht haben. „Wir freuen uns jetzt auf die gemeinsame Zeit mit unserem Baby und wollen das in vollen Zügen genießen“, sagt die junge Mutter mit einem strahlenden Lächeln. Später möchte Roxana Mittelstädt gern wieder in ihrem Beruf als Gesundheits- und Krankenpflegerin hier in der Region arbeiten.

Zwei Tage später, am 14. September um 2:35 Uhr kam die kleine Kathleen Mahl im Kreißsaal in Lauchhammer zur Welt. Sie wog bei ihrer Geburt 3898 Gramm und war 53 Zentimeter groß. Sie zählt als die 500. Geburt in diesem Jahr. Denn es gab bisher auch schon fünf Zwillingspärchen, die jeweils als eine Geburt und zwei Kinder gezählt werden. Für Mama Anika Mahl (27) und Papa Christian Kühn (35) aus Rückersdorf ist es das zweite Kind. Zuhause wartet bereits das zweijährige Schwesterchen Helena.

Um die ersten Momente dieses großen Glücks festzuhalten, bekommen beide Mütter ein Set mit den ersten professionellen Babyfotos von Baby Smile sowie ein Windelpaket vom Klinikum überreicht.

In den letzten Jahren stieg die Zahl der Geburten im Klinikum Niederlausitz kontinuierlich an, sodass in 2015 ein Rekord von 650 Neugeborenen und 642 Geburten zu verzeichnen war. Auch in diesem Jahr wird wieder mit einem Rekord gerechnet. Spitzenmonat war bisher der April mit 70 Babys. „Wir sind sehr stolz, dass sich unsere geburtshilfliche Abteilung in den letzten Jahren so gut entwickelt hat und viele Schwangere aus der näheren Umgebung, aber auch von weiter her unsere Klinik schätzen und sich hier wohlfühlen“, so Chefärztin Astrid Wollbrandt.

Die geburtshilfliche Abteilung in Lauchhammer bietet regelmäßig Kreißsaalinfoabende an. Hier können sich werdende Mütter und Väter rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett informieren und den Kreißsaal sowie die Entbindungsstation besichtigen. Zum Abschluss eines solchen Abends besteht zudem die Möglichkeit einer kostenfreien Babybauchfotografie.

Bild: Chefärztin Astrid Wollbrandt (li.) und Hebamme Monika Trentzsch (re.) überreichen Anika Mahl mit Baby Kathleen (2.v.l.) sowie Roxana Mittelstädt mit Baby Mariella (2.v.r.) ein Windelpaket und einen Blumengruß des Klinikums. Das Set mit den ersten Baby-Fotos wird den Familien in den nächsten Tagen dann nach Hause geliefert. Foto: Yvonne Zass

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten