Samstag, 25.06.2016
*

Teils Wolkig

28 °C
Nordost 0 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Oberspreewald-Lausitz Mittwoch, 10 Februar 2016 17:20 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald Lausitz

Ortrand: Auf Grund des Nichtbeachtens der Vorfahrt kam es am Dienstag gegen 14:30 Uhr in der Großenhainer Straße zu einem Crash zwischen einem PKW OPEL und einem FORD. Insassen wurden dabei nicht verletzt. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2.000 Euro.

 

Hosena: Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Dienstag einen in der Schwarzbacher Straße abgestellten PKW TOYOTA vermutlich bei einem Rangiermanöver. Danach verließ der Fahrer pflichtwidrig den Unfallort und hinterließ einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

 

LK OSL: Zwischen Großkmehlen und Frauwalde kam es am Dienstag gegen 17:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem TAXI und einem Reh. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Die Schadenshöhe beträgt etwa 1.400 Euro. Ein Fuchs und ein PKW RENAULT kollidierten am Dienstag gegen 18:45 Uhr zwischen Calau und Ogrosen miteinander. Das Tier musste durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten von seinen Qualen erlöst werden. Ein PKW VW und ein Wildschwein stießen am Dienstag gegen 19:30 Uhr auf der B 169 bei Lauchhammer zusammen. Das Tier „schüttelte“ sich und rannte von dannen. Die Schadenshöhe beträgt etwa 1.000 Euro. Auf der L 55 zwischen Klettwitz und Schipkau kam es am Mittwoch gegen 06:30 Uhr zu einem Crash zwischen einem PKW DACIA und einem Wildschwein. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Über den Kadaver fuhren dann noch ein Kleintransporter sowie ein PKW PEUGEOT. Die Schadenshöhe beträgt mehrere tausend Euro.

 

Altdöbern: In der Nacht zum Mittwoch versuchten unbekannte Diebe einen in der Weststraße abgestellten PKW FORD zu stehlen. Dies gelang nicht. Die Schadenshöhe beträgt mehrere hundert Euro.

 

Altdöbern: Ein schwarzer PKW Audi A4 wurde in der Nacht zum Mittwoch in der Weststraße gestohlen. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen wurden sofort eingeleitet.

 

Senftenberg: Am Dienstag gegen 11:30 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der Lindenstraße/ Großenhainer Straße zu einem Verkehrsunfall. Dabei beachtete ein 90-jähriger Fahrer eines PKW MITSUBISHI nicht die Vorfahrt eines PKW VW und kollidierte mit diesem. Die 50-jährige Fahrerin des PKW VW wurde bei dem Crash verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Schadenshöhe beträgt etwa 8.000 Euro.

 

 

 

Quelle: Polizeidirektion Süd

           

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten