Samstag, 10.12.2016
*

Bedeckt

7 °C
West-Südwest 5 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Oberspreewald-Lausitz Donnerstag, 07 Januar 2016 16:20 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald Lausitz

BAB 13 bei Großräschen: Feuerwehr und Polizei wurden am Donnerstagmorgen auf die A 13 gerufen, da gegen 07:30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Großräschen und Bronkow ein brennender PKW gemeldet worden war. Beim Eintreffen der Kräfte stand ein VW Polo aus Sachsen vollständig in Flammen und konnte gelöscht werden, ohne dass es zu einer weiteren Gefährdung gekommen wäre. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern bis zur Stunde an, jedoch gilt ein technischer Defekt als wahrscheinlich. Zur Absicherung des Feuerwehreinsatzes wurde bis Mittag die rechte Fahrspur in Richtung Berlin gesperrt, was Verkehrsbehinderungen nach sich zog.

 

Schwarzbach: Am Mittwochabend gegen 20:00 Uhr kam es auf einem Grundstück in der Guteborner Straße zu einem Brand. Dort hatte sich eine Kunststoffmülltonne entzündet und so zwei Holzschuppen beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt etwa 3.000 Euro.

 

Senftenberg: Am Mittwochmittag wurde im Bereich der Ernst-Thälmann-Straße ein 20-jähriger Verkehrsteilnehmer einer Kontrolle unterzogen. Der Mann war im öffentlichen Verkehrsraum mit einem Pocketbike unterwegs. Dabei wurde festgestellt, dass der junge Mann nicht im Besitz einer dafür erforderlichen Fahrerlaubnis war. Weiterhin war das Fahrzeug nicht für den öffentlichen Verkehrsraum zugelassen. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Cannabis und Amphetamine. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe durchgeführt. Die Ermittlungen laufen.

 

Senftenberg und Altdöbern: Durch Revierpolizisten wurde am Mittwochmittag in der Innenstadt von Senftenberg ein Anfang des Jahres gestohlenes Fahrrad der Marke „DIAMANT“ aufgefunden und sichergestellt.

Bereits am Mittwochvormittag stellten Revierpolizisten bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz in Altdöbern/ Gräbendorfer See zwei als gestohlen in Fahndung stehende Fahrräder fest. Eines davon wurde im Jahr 2010 in Cottbus gestohlen, das zweite im Jahr 2013 in Drebkau. Beide Fahrräder wurden sichergestellt.

Durch eine 39-jährige Geschädigte wurde am Mittwochmorgen ihr im Dezember 2015 entwendetes Fahrrad vor einem Hauseingang im Niemtscher Weg aufgefunden. Hinzugerufene Polizeibeamte überprüften das Fahrrad und übergaben es anschließend an die Geschädigte.

 

Senftenberg: Am Mittwoch gegen 12:30 Uhr befuhren zwei PKW die Calauer Straße. Vor einem Hauseingang stoppte der Fahrer eines PKW MAZDA sein Fahrzeug und wollte zurücksetzen. Dabei übersah er den hinter ihm stehenden BMW, worauf es zum Zusammenstoß kam. Bei der Unfallaufnahme konnte der 50-jährige Fahrer des MAZDA keinen Führerschein vorweisen. Dieser wurde bereits im Jahr 2015 wegen eines anderen Delikts beschlagnahmt.  

 

Meuro: Vermutlich auf Grund von Unaufmerksamkeit ereignete sich am Donnerstag gegen 07:45 Uhr ein Auffahrunfall zwischen einem PKW BMW und einem PKW SKODA in der Ortslage Meuro. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2.000 Euro.

 

Annahütte: Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zum Donnerstag gewaltsam Zutritt zu einem Schuppen in der Lindenstraße und entwendeten eine schwarz/ weiße Crossmaschine. Die Schadenshöhe beträgt mehrere hundert Euro.

 

Meuro: Am Donnerstag gegen 07:15 Uhr befuhr eine Fahrzeugführerin mit ihrem PKW die K 6612 aus Richtung Meuro kommend in Richtung Senftenberg als plötzlich eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn überquerte und kollidierte mit einem der Schweine. Am PKW entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Das Tier flüchtete in einen nahegelegenen Wald.

 

 

 

Quelle: Polizeidirektion Süd

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten