Freitag, 18.08.2017
*

Bedeckt

18 °C
Süd-Südwest 3.2 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Frauendorf Mittwoch, 21 September 2016 09:42 |  von Dennis Fröbel

2 Spiele, 2 Siege – Frauendorfer Kegler starten perfekt in die Saison

2 Spiele, 2 Siege – Frauendorfer Kegler starten perfekt in die Saison

Nachdem man in der Vorwoche bereits mit einem Sieg gegen Cottbus in die Saison gestartet war, stand am vergangenen Samstag die erste Auswärtspartie auf dem Plan. Auf der technisch anspruchsvollen und schwierig zu bespielenden Bahn in Lauchhammer Mitte wollten die Frauendorfer weitere Punkte sammeln. Gegner war die vierte Mannschaft des KV Lauchhammer. Wieder einmal zeigte sich an den Ergebnissen, dass man insbesondere auf dieser Anlage sauber und mit wenigen Handfehlern spielen muss, da Kleinigkeiten schnell bestraft werden. Den Startdurchgang für die Frauendorfer bildeten die Sportkameraden Ulf Stahr und Rick Müller. Währenddessen Stahr mit 476 Holz einen Mannschaftspunkt sichern konnte, musste sich Müller denkbar knapp, trotz Gleichstand in den Satzpunkten, aufgrund des geringeren Gesamtergebnisses geschlagen geben. Er erzielte 455:457 Holz. Auch der Mitteldurchgang brachte einen Gleichstand bei den Mannschaftspunkten, da Patrick Stahr trotz seines guten Ergebnisses von 502 Holz den Punkt abgeben musste. Dafür konnte Karsten Exner mit 454 erzielten Kegeln wieder auf 2:2 ausgleichen. Im Schlussdurchgang sollte das Frauendorfer Vater-Sohn-Duo um Uwe und Maximilian Schurig den Sieg perfekt machen. Maximilian zog in den Sätzen oft knapp den Kürzeren und wurde von seinem Gegner knapp mit nur 4 Holz geschlagen. Dafür spielte sein Vater wie auch am ersten Spieltag sehr stark auf. Er brachte es auf hervorragende 533 Holz. Das bedeutete nicht nur die Tagesbestleistung, sondern auch einen Mannschaftspunkt und damit den Gesamtsieg. Das Spiel endete aus Sicht der Frauendorfer mit 5:3 Mannschaftspunkten und 2894:2835 in der Gesamtwertung. Damit grüßt der Aufsteiger nach zwei Spieltagen vorrübergehend von der Tabellenspitze. Diesen Tabellenplatz gilt es nun in den nächsten Spielen zu beweisen. Im nächsten Spiel am 15. Oktober reisen die Frauendorfer Kegler nach Weißwasser. Eine Woche vorher treten si im Halbfinale des Kreispokals in Schipkau an.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten