Donnerstag, 14.12.2017
*

Wolkig

2 °C
Südost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Oberspreewald-Lausitz Donnerstag, 04 Mai 2017 11:22 |  von Redaktion

Erneuerbare Energien im Landkreis Oberspreewald-Lausitz weiter im Aufwind

Erneuerbare Energien im Landkreis Oberspreewald-Lausitz weiter im Aufwind

Die erneuerbaren Energien bleiben im Landkreis Oberspreewald-Lausitz auf Wachstumskurs. MITNETZ STROM als größter regionaler Verteilnetzbetreiber in den neuen Bundesländern weist erneut steigende Werte bei der installierten Leistung und Anlagenzahl auf. Demnach nahm die Zahl der Anlagen im Netzgebiet der MITNETZ STROM im Landkreis Oberspreewald-Lausitz um 4,2 Prozent auf 1.410 (2015: 1.353) zu. Die installierte Leistung erhöhte sich um rund 3,2 Prozent auf 797,92 Megawatt (2015: 772,92 Megawatt). Die erneuerbare Energiequelle mit dem höchsten Anteil an installierter Leistung im Landkreis Oberspreewald-Lausitz ist unverändert die Windenergie, gefolgt von Solarenergie, Biomasse, Deponiegas und Wasserkraft.  

„Wir sind weiterhin einer der Verteilnetzbetreiber mit der höchsten Einspeiseleistung aus erneuerbaren Energien in Deutschland“, sagt Maik Sawitzki, Leiter Projektmanagement Hochspannung in der Netzregion Brandenburg. 

Demzufolge sind die Werte installierter Leistung und Anlagenzahl in 2016 im gesamten Netzgebiet der MITNETZ STROM angestiegen. Die Zahl der Anlagen nahm um rund 3,7 Prozent auf 40.153 (2015: 38.712) zu. Die installierte Leistung erhöhte sich um rund 4,9 Prozent auf 7.931 Megawatt (2015: 7.558 Megawatt) und hat sich seit 2006 verdreifacht. Der Anteil am Endverbraucherabsatz liegt über dem Bundesdurchschnitt bei 86 Prozent.

pm/red

Foto: Symbolbild; Petra Bork, www.pixelio.de

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten