Freitag, 20.10.2017
*

Bedeckt

17 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Oberspreewald-Lausitz Dienstag, 07 März 2017 16:20 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Altdöbern: Am Markt ereignete sich Montagnachmittag kurz vor 20:00 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein PKW VW auf ein Motorrad aufgefahren war. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. An den weiter fahrtüchtigen Fahrzeugen entstanden Sachschäden von etwa 3.000 Euro.

Lübbenau: Mit rund 4.000 Euro fiel der Sachschaden eines Verkehrsunfalles am Montag kurz nach 16:30 Uhr recht hoch aus, nachdem der Fahrer eines PKW CITROEN beim Rückwärtsausparken einen SMART übersehen hatte. Beide Autos blieben fahrbereit, verletzt wurde niemand.

B 96 bei Großräschen: Der Polizei wurde am Montag um 15:00 Uhr ein Wildunfall gemeldet, der sich nahe der Einmündung der B 96 zur B 169 nahe Großräschen ereignet hatte. Ein MERCEDES-Sattelzug war gegen ein Reh geprallt, das den Anstoß nicht überlebte. Bei einem Sachschaden von mehreren hundert Euro blieb der Autotransporter weiterhin fahrbereit und der Fahrer unverletzt.

Großräschen: Auf der Bundesstraße 169 war es am Dienstag zu einem Auffahrunfall gekommen, der der Polizei um 07:15 Uhr gemeldet wurde. Zwischen Allmosen und Dörrwalde kollidierten zwei PKW, die Insassen blieben unverletzt. Zur Sachschadenshöhe liegen noch keine belastbaren Informationen vor, aber beide Autos blieben fahrbereit.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten