Freitag, 24.11.2017
*

Wolkig

8 °C
Süd 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Oberspreewald-Lausitz Freitag, 16 September 2016 15:26 |  von Redaktion

Duales Studium in der Kreisverwaltung Oberspreewald-Lausitz begonnen

Duales Studium in der Kreisverwaltung Oberspreewald-Lausitz begonnen

Seit diesem Jahr wird in der Verwaltung des Landkreises Oberspreewald-Lausitz der duale Bachelor-Studiengang „Öffentliche Verwaltung Brandenburg (LL.B.)“ ausgebildet. Bewerbungen für 2017 sind noch bis zum 4. November 2016 möglich.

Wiebke Seela aus Guben und Gerhard Liebsch aus Lübben sind die ersten Studierenden, die in der Verwaltung des Landkreises das duale Studium beginnen. Seit Anfang September studieren sie in der Kreisverwaltung den Studiengang „Öffentliche Verwaltung Brandenburg (LL.B.)“. Die beiden zukünftigen Bachelor-Absolventen setzten sich im mehrstufigen Bewerbungsverfahren gegenüber ihren Mitbewerberinnen und Mitbewerbern durch. Mit dem angestrebten erfolgreichen Abschluss, dem akademischen Grad „Bachelor of Laws (LL.B.)“ qualifizieren sie sich für die Laufbahn des gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienstes im Land Brandenburg. Nach sieben Semestern werden die Studierenden den Bachelorabschluss erreicht haben. In zwei Semestern wird die Berufspraxis vermittelt, dabei werden die beiden in der Verwaltung des Landkreises und gegebenenfalls zeitweise in öffentlichen Verwaltungen des Landes Brandenburg eingesetzt. Unterstützt von geschulten Ausbilderinnen und Ausbildern lernen sie die verschiedenen Fachbereiche kennen. Die Fachtheorie wird in fünf Semestern an der Technischen Hochschule Wildau unterrichtet.

Landrat Siegurd Heinze (parteilos) heißt Wiebke Seela und Gerhard Liebsch herzlich willkommen in der Verwaltung des Landkreises. „Unseren künftigen Bachelor-Absolventen wünschen wir viel Erfolg für das anspruchsvolle Studium beim Landkreis OSL. Wir freuen uns, sie in wenigen Jahren mit dem erfolgreichen Abschluss in der Tasche als stetige Mitarbeiter in der Verwaltung begrüßen zu können“, so Landrat Heinze.

Auch im kommenden Ausbildungsjahr 2017 werden wieder zwei Stellen für den dualen Bachelorstudiengang „Öffentliche Verwaltung Brandenburg (LL.B.)“ in der Kreisverwaltung OSL besetzt. Bewerber sollten heimatverbunden sein, denn die Kreisverwaltung stellt bei erfolgreichem Studienabschluss einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Aussicht. Interessierte haben noch bis zum 4. November 2016 Gelegenheit, sich zu bewerben. Auskünfte über die Voraussetzungen und vieles mehr auf der Internetseite des Landkreises www.osl-online.de unter Verwaltung/Ausbildung.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten