Sonntag, 20.08.2017
*

Wolkig

20 °C
West-Südwest 5 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Oberspreewald-Lausitz Mittwoch, 31 August 2016 15:21 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

BAB 15, Vetschau: Auf der BAB 15 hinter der Anschlussstelle Vetschau in Fahrtrichtung Cottbus kollidierten bei einem Überholvorgang am frühen Dienstagnachmittag ein PKW BMW und ein VW. Ein Fahrzeug stieß noch gegen die Mittelleitplanke, so dass ein Gesamtschaden von rund 5.000 Euro bilanziert werden musste.

Calau: Wer letztmalig im Jahr 2016 noch etwas für die Sicherheit seines Fahrrades unternehmen möchte, hat dazu am 08.09.2016 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr die Gelegenheit. An diesem Tag bietet die Polizei die Möglichkeit zur Fahrradcodierung an. Veranstaltungsort ist vor dem Polizeirevier in Calau. Interessenten sollten unbedingt ihren Personalausweis und einen Eigentumsnachweis zur Codierung mitbringen. Kinder benötigen eine Einverständniserklärung ihrer Eltern. Für nähere Informationen steht Ihnen das Sachgebiet Prävention in der Polizeiinspektion OSL in Senftenberg gern zur Verfügung (03573 – 881080).

Lübbenau: Am Dienstag gegen 12:30 Uhr kam es auf einem Verbrauchermarktparkplatz an der Geschwister-Scholl-Straße zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines polnischen PKW startete sein Fahrzeug und beachtete dabei nicht den bereits eingelegen Gang und kollidierte dann mit einem PKW VW. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2.000 Euro.

Lübbenau: Weil die Vorfahrt nicht entsprechend beachtet wurde, krachte es am Dienstag gegen 16:00 Uhr im Bereich der Robert-Koch-Straße/ Pestalozzi-Straße zwischen einem PKW KIA und einem OPEL. Verletzt wurde nach dem jetzigen Erkenntnisstand niemand. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2.000 Euro.

Lübbenau: Auf der Geschwister-Scholl-Straße wurde am Mittwoch gegen 01:30 Uhr ein 22-jähriger VW-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe veranlasst.

Senftenberg: Am Dienstag gegen 20:15 Uhr wurde im Stadtgebiet von Senftenberg ein 53-jähriger MAZDA-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die kontrollierenden Polizeibeamten nahmen bei dem Fahrer Alkoholgeruch wahr und unterzogen ihm einen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 2,26 Promille. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe durchgeführt. 

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten