Donnerstag, 23.11.2017
*

Bedeckt

10 °C
Ost-Nordost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Oberspreewald-Lausitz Donnerstag, 11 August 2016 14:23 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Bronkow: Donnerstagmorgengegen 07:00 Uhr wurde auf der BAB 13 zwischen den Abzweigen Bronkow und Calau in Fahrtrichtung Berlin einem LKW-Fahrer plötzlich übel. Er kam mit dem LKW nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr sich auf dem unbefestigten Randstreifen fest. Aufmerksame Fahrzeugführer hatten dies bemerkt und sofort Rettungskräfte gerufen. Vorsorglich wurde auch ein Rettungshubschrauber geordert. Für dessen Landung musste die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt werden. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zur Bergung des LKW musste die Fahrbahn in den Vormittagsstunden erneut temporär gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf 15.000 Euro geschätzt.

Großräschen: Auf Grund von einer Unaufmerksamkeit kam es am Donnerstag gegen 15:00 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle auf der Freienhufener Straße zu einem Crash zwischen einem PKW HONDA und einem VW. Die Schadenshöhe beträgt mehrere hundert Euro.

Lauchhammer: Nach einem Fehler beim Einfahren in den fließenden Verkehr kam es am Mittwoch gegen 18:00 Uhr im Bereich der Bertolt-Brecht-Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW MAZDA und einem AUDI. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe beträgt etwa 3.500 Euro.

Senftenberg: Auf der Briesker Straße krachte es am Mittwoch gegen 18:20 Uhr zwischen einem PKW TOYOTA und einem MERCEDES. Die Schadenshöhe beträgt etwa 5.000 Euro. Die 75-jährige Fahrzeugführerin des TOYOTA verwechselte dabei vermutlich beim Anfahren an der Ampelkreuzung mit dem Fahrzeugautomatikgetriebe den Gang und fuhr auf das hinter ihr stehende Auto auf.

Schwarzheide: Ein 36-jähriger Fahrradfahrer wurde am Mittwoch gegen 23:30 Uhr wegen der nicht eingeschalteten Beleuchtung am Rad im Bereich der Ruhlander Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten bei ihm Alkoholgeruch fest und führten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 1,67 Promille. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe durchgeführt.

Lübbenau: Unbekannte Täter stahlen in der Nacht zum Donnerstag einen in der Geschwister-Scholl-Straße abgestellten braunen PKW HONDA sowie einen in der Straße des Friedens geparkten beigefarbenen MERCEDES VITO. Die Fahrzeuge wurden in die polizeiliche Sofortfahndung aufgenommen. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Kleinkoschen: Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Donnerstagmorgen in einem Kiosk am Ausflugsturm „Rostige Nagel“ zu einem Brand, bei dem der gesamte Gebäudekomplex in Stahl- und Holzbauweise bis auf die Grundmauern niedergebrannte. In dem Imbiss wurden Lebensmittel und Getränke verkauft. Auch ein angrenzender Sanitärtrakt wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Spezialisten des Landeskriminalamtes werden am Freitag vor Ort die Arbeit zur Ermittlung der Brandursache aufnehmen. Die Schadenshöhe beträgt etwa 200.000 Euro.

Niemtsch: Am Donnerstagvormittag stellten Polizeibeamte in der Ortslage von Niemtsch ein seit November 2015 in Fahndung stehendes Damenfahrrad fest und stellten es sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wird das Rad dem Eigentümer übergeben.

Lauchhammer: Unbekannte Täter drangen im Tatzeitraum vom 08.08. – 10.08.2016 gewaltsam in eine Garage am Butterberg ein und stahlen ein schwarzes Krad YAMAHA sowie zwei Fahrräder. Die Schadenshöhe beträgt etwa 5.000 Euro.

Großräschen: Unbekannte Täter verbogen vermutlich in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam die Schlossblende der Eingangstür zum Seespielplatz. Weiterhin wurde eine im hinteren Bereich befindliche Drehtür, durch welche der Spielplatz jederzeit verlassen aber nicht betreten werden kann, beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt etwa 5.000 Euro.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten