Freitag, 21.07.2017
*

Wolkig

25 °C
West-Südwest 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Niederlausitz Freitag, 31 Januar 2014 01:50 |  von (Herausgeber)

Vom Lausitzring zum Hockenheimring. Böhse Onkelz kehren auf die Bühne zurück

Vom Lausitzring zum Hockenheimring. Böhse Onkelz kehren auf die Bühne zurück

Vor neun Jahren sorgten sie in der Lausitz für einen Massenauflauf aus der ganzen Welt. 120.000 Fans der Rockgruppe "Die Böhsen Onkelz" pilgerten zum Abschiedskonzertwochenende an die Rennstrecke. (Im Nachhinein sprachen die Polizei und Band von weiteren 60.000 die nur auf dem Campingelände waren) Das teilweise befürchtete Chaos blieb aus und die Fans feierten die Band bis in den Sonntagabend. Die Onkelz hatten sich entschlossen sich zu trennen, lockten aber noch einmal zu einem ganzen Wochenende inklusiver weiterer bekannter Bands in die Lausitz.
Seit etwa einer Woche kamen vermehrt das Gerücht über ein Comeback der Band auf. Im Internet wurde lediglich der 30.01.2014 0:00 Uhr als Datum genannt, an dem die Band etwas bekannt gibt. Das Seitenbanner zeigte vielsagend "Wir ham noch lange nicht genug". Das löste einen regelrechten Hype aus. Allein in der Zeit von 23:30 am 30.01. bis 0:30 am 31.01. wuchs die Facebookfangemeinde der Band von rund 412.000 auf 422.000 und nachdem das Banner mit "20.06.2014 Hockenheimring" auf dem Profil auftauchte, schien die Freude keine Grenzen zu kennen. Die Webseite funktionierte schon Stunden und teils Tage zuvor kaum noch aufgrund der hohen Nachfrage.
Dieses Ankündigung dürfte die Fans auch in den nächsten Wochen in Ekstase versetzen. Lediglich wer auf eine Rückkehr an den Ort ihres Abschieds, den Lausitzring, gehofft hatte wurde entäuscht. Aber das könnte für die meisten der kleinste Wehrmutstropfen sein. Die Kartenanfragen dürften jede Kapazität bei weitem überschreiten. Vielleicht gibt es ja ein Public Viewing auf dem Lausitzring...
Foto: Wikipedia, CC 2.0 Lizenz, Autor: Sten Rüdrich

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten