Samstag, 25.11.2017
*

Regen

6 °C
Süd-Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Niederlausitz Montag, 29 Mai 2017 18:07 |  von Redaktion

Positives Fazit für den Eröffnungsabend beim Kirchentag

(1) Franziska Murr, Schulleiterin an der evangelischen Oberschule in Doberlug-Kirchhain, serviert dem Berliner Publikum Pellkartoffeln mit Quark.   (1) Franziska Murr, Schulleiterin an der evangelischen Oberschule in Doberlug-Kirchhain, serviert dem Berliner Publikum Pellkartoffeln mit Quark. Ev. Kirchenkreis Niederlausitz

Die Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen aus der Region haben sich am 24. Mai in Berlin dem internationalen Publikum präsentiert. Dabei trafen die regionalen Spezialtäten den Geschmack der Kirchentagsgäste. Bis in die späten Abendstunden wurden lange Schlangen abgefertigt. Insbesondere der Luther-Burger, eine Erfindung von Pfarrer Markus Herrbruck aus Finsterwalde und der Bäckerei Bubner, kam bei den Gästen hervorragend an. Etwa 700 Burger wurden an den Mann gebracht. Auch das Team vom Diakonischen Werk Elbe-Elster mit Ehrenamtlichen sowie Schülern und Lehrern der evangelischen Oberschule und dem evangelischen Gymnasium hatte alle Hände voll zu tun.

PM/red

Foto: Ev. Kirchenkreis Niederlausitz

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten