Samstag, 19.08.2017
*

Heiter

20 °C
West-Südwest 6 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Niederlausitz Mittwoch, 29 März 2017 22:58 |  von (4)

Werbeartikel: Chance für den Mittelstand in der Lausitz

Werbeartikel: Chance für den Mittelstand in der Lausitz

Die Niederlausitz ist Heimat vieler großer Unternehmen. BASF, Bombardier, Vattenfall oder Siemens sind in der Region ansässig. Hinzu kommen viele kleine und mittelständische Unternehmen. Diese hängen längst nicht mehr am Abbau der Braunkohle. Vielmehr hat sich eine bunte Vielfalt aus neuen und innovativen Geschäftsideen gebildet, die ergänzend zu traditionellen Gewerbe- und Industriebetrieben die Wirtschaft der Lausitz ausmacht. Viele der mittelständischen und ganz besonders der kleinen Unternehmen haben jedoch einen Nachteil gegenüber den Großbetrieben: Sie nutzen keine Werbemittel. So sparen die Firmen zwar das Budget für Streuartikel wie Kugelschreiber oder aufwendigere Präsente. Sie verzichten aber auch auf eine große Chance. Denn gerade mit limitiertem Budget können kleine und mittlere Unternehmen durch dieses Medium ihre Marke stärken, langfristig die Auftragslage stabilisieren und den einen oder anderen Kunden hinzugewinnen. Immerhin sind Give-aways und Werbegeschenke nicht nur auf Messen in der Lausitz oder auf überregionalen Ausstellungen erprobte Kundenfänger. Sie tragen zu einer nachhaltigen Stärkung der Kundenbindung bei.

Die Situation: Großunternehmen nutzen häufiger Werbemittel

Nach Zahlen des Gesamtverbandes der Werbeartikel-Wirtschaft nutzen 87 Prozent der Großunternehmen Werbemittel. Bei den kleinen und mittleren Unternehmen dagegen sind es nur 47 Prozent. Diese Zahlen veranschaulichen zunächst nur den Unterschied in der Wahrnehmung und im aktiven Nutzen dieser Werbeform in der Wirtschaft. Zusätzliche Zahlen zeigen jedoch, welche Chancen der Mittelstand damit verpasst. Denn Werbemittel erreichen beim Zielpublikum den höchsten Erinnerungswert aller Werbeformen. Noch vor Radio- oder Fernsehwerbung ist ein kleines Präsent das Medium, um ein Unternehmen langfristig im Gedächtnis von Kunden und Geschäftspartnern zu verankern. So besitzen laut Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft nicht nur 95 Prozent der Menschen über 14 Jahre ein Werbemittel, sondern es können sich ebenso viele Personen auch an das beworbene Produkt und immerhin 78 Prozent an den Marken- bzw. Unternehmensnamen erinnern. 93 Prozent nutzen den verschenkten Artikel sogar im Alltag.

Werbechanen mit günstigen Werbemitteln nutzen

Diese Zahlen Werbemittelbranche basieren auf einer eigenen Erhebung. Daher sind diese mit Vorsicht zu bewerten. Allerdings ist die Tendenz deutlich: Kleinere Unternehmen nutzen weniger häufig Werbemittel. Werbemittel sind jedoch ein erstklassiges Medium zur Markenstärkung und Kundenbindung. Die Gründe für das Ignorieren dieser Werbeform sind vielfältig. Neben dem Aufwand beim Verteilen sehen Unternehmen die Herstellungskosten als problematisch an. Doch das ist ein Irrtum. Denn spezialisierte Dienstleister zeigen, dass individuell bedruckte Werbeartikel nicht teuer sein müssen. Online-Plattformen wie luenedruck.de bieten Kleinmengen an. Teilweise können Unternehmen sogar Einzelexemplare ordern. Selbst Streuartikel wie Kugelschreiber oder Einkaufswagenchips lassen sich in größeren Mengen mit einem kleinen Budget realisieren. Die Auswahl an Werbeartikeln ist riesig. Daher findet jedes Unternehmen einen zur eigenen Marke passenden Gegenstand, der individuell bedruckt als Give-away, Dankeschön oder ohne Anlass an Besucher, Kunden oder Geschäftspartner weitergegeben wird. Es gibt eine gute Chance, dass diese Personen sich bei einer Kaufentscheidung oder Auftragsvergabe an das Unternehmen erinnern.

Stärkere Unternehmen für die Lausitz

Die Lausitz ist traditionell geprägt von Braunkohleabbau, Energieerzeugung und Schwerindustrie. Dennoch ist die Industrie der Region stärker diversifiziert als andere Wirtschaftsregionen im Osten. Daraus ergibt sich für die Zukunft eine gute Chance, den Standort weiter zu stärken. Kleine und mittlere Unternehmen können sich als Zulieferer, Dienstleister oder indirekter Profiteur am Markt etablieren. Neben der richtigen unternehmerischen Ausrichtung sind dazu individuell bedruckte Werbemittel eine gute Möglichkeit, als regionaler Anbieter nachhaltig für die eigenen Angebote und Marken zu werben. So wachsen aus kleinen vielleicht mittlere und aus mittleren vielleicht große Unternehmen. Die Lausitz benötigt eine starke und gemischte Wirtschaft, um der Abwanderung zu begegnen.

Bild: toothpaste-gary-tamin-freeimages-com

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten