Montag, 23.10.2017
*

Wolkig

10 °C
Nord 0 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Niederlausitz Montag, 13 März 2017 10:45 |  von Redaktion

Generationenwechsel bei der Lausitzer FDP

Generationenwechsel bei der Lausitzer FDP

Peitz – Die Mitglieder des FDP-Kreisverbandes Lausitz haben bei Ihrem Parteitag in Peitz einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist der dreißigjährige Cottbuser Felix Sicker. Als Stellvertreter stehen ihm Jeff Staudacher aus Forst und der Peitzer Hendrik Schulz zur Seite. Ergänzt wird der Vorstand durch die Schatzmeisterin Meike Holtsch aus Spremberg sowie Diana Flemmig, Peter Kempe, Martin Neumann und Günther Krause als Beisitzer.  

„In den nächsten zwei Jahren wollen wir noch deutlicher machen, warum wir als Partei den Unterschied machen. Wir werden uns für eine engere Verzahnung und Zusammenarbeit der Verwaltungen einsetzen“, so Felix Sicker, Kreisvorsitzender der FDP-Lausitz. „Die Energiewende belastet unsere Region enorm. Es liegt an uns allen zu zeigen, dass die Energieversorgung der Bundesrepublik nur mit der Lausitz und nicht gegen sie zu gestalten ist.“ 

„Es macht in der Politik einen großen Unterschied, ob es im Parlament eine liberale, freiheitliche Stimme gibt oder nicht“, so Linda Teuteberg, Spitzenkandidatin der FDP Brandenburg zur Bundestagswahl. „Wir dürfen uns auf den aktuell positiven Umfragewerten für die FDP nicht ausruhen. Deswegen werde ich, gemeinsam mit allen anderen Kandidaten und allen Parteifreunden, in diesem Wahlkampf für unsere Inhalte und unsere Überzeugungen werben. Deutschland braucht wieder eine Stimme der Freiheit im Bundestag und diese Stimme kann nur die FDP sein.“

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten