Freitag, 18.08.2017
*

Bedeckt

23 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Niederlausitz Mittwoch, 31 August 2016 12:41 |  von Redaktion

Südbrandenburger Baubranche wächst

Südbrandenburger Baubranche wächst

Das Baugewerbe in Südbrandenburg ist auf Wachstumskurs. Von Januar bis Juni 2016 hat sich der Gesamtumsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum bei Betrieben mit mehr als 20 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe um 3,2 Prozent auf 294 Millionen Euro erhöht. Der Auftragsbestand ist im Vergleich zum Juni 2015 sogar auf 28 Prozent gestiegen. Dieser Indikator zeigt an, dass auch für die kommenden Monate mit steigenden Umsätzen zu rechnen ist. Das ergab die Auswertung der Daten des Amtes für Statistik Berlin und Brandenburg durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus.

In den einzelnen Bausparten verlief diese Entwicklung allerdings sehr unterschiedlich. Der Hochbau verzeichnet demnach eine positive Bilanz. Der Umsatz ist in dieser Sparte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,6 Prozent gestiegen. Vor allem im Wohnungsbau hält der Bauboom weiterhin an. Hier wurde ein sattes Plus von 34,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet. Im Tiefbau hingegen ist der Umsatz in den ersten sechs Monaten 2016 um 4,6 Prozent im Vergleich zu 2015 zurückgegangen. Hauptgrund dafür ist ein Rückgang um 17 Prozent im Straßenbau. Hoffnung gibt, dass im Straßenbau derzeit ein Auftragseingang von plus 48,6 Prozent vorliegt. So das im weiteren Jahresverlauf auch im Tiefbau durchaus ein Umsatzplus zu erwarten ist.

pm/red

Foto: Harry Meyer, www.pixelio.de

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten