Freitag, 22.09.2017
*

Bedeckt

10 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Nachbarn Dienstag, 13 September 2016 10:18 |  von Redaktion

Ländlicher Branchentreff erfolgreich beendet – 2017 feiert man in Raddusch

Ländlicher Branchentreff erfolgreich beendet – 2017 feiert man in Raddusch

Bei strahlendem Sonnenschein und tropischen Temperaturen feierte das Land Brandenburg im Steinhöfeler Ortsteil Beerfelde mit Unterstützung durch den Agrarmarketingverband pro agro, den Landesbauernverband und den Landfrauenverband das 13. Brandenburger Dorf- und Erntefest.

15 bis 20.000 Besucher fanden nach Auskunft der Bürgermeisterin der Gemeinde Steinhöfel, Renate Wels, am Sonnabend den Weg in den kleinen Ortsteil Beerfelde, um das ländliche Brandenburg zu feiern.

Man sei „glücklich aber kaputt“ so die Bürgermeisterin, das Fest so gut über die Bühne gebracht zu haben. Alle Beteiligten zollten der Gemeinde, dem kleinen Ortsteil Beerfelde und allen Akteuren und Helfern Dank und Anerkennung für die binnen Jahresfrist geleistete Arbeit.

Brandenburger Dorf- und Erntefeste sind nicht nur Schaufenster für Tradition und moderne Landwirtschaft, sie sind auch Treffpunkt der Akteure des ländlichen Raumes – Verbände, Produzenten, Touristiker und Kulturschaffende. Dies aber nicht nur am Festtag selbst. Insbesondere während der Vorbereitung trifft man aufeinander, tauscht sich aus und entwickelt Ideen für eine mögliche Zusammenarbeit auch über das Dorf- und Erntefest hinaus.

Mit einem Erntedankgottesdienst auf der Hauptbühne wurde das Fest eingeläutet, fand seinen vorläufigen Höhepunkt in einem 40 Bilder umfassenden Festumzug und klang aus mit der Kür der Sieger des Fotowettbewerbs des Bauernverbandes, der Kür der Brandenburger Erntekönigin und der Wahl der schönsten Erntekrone.

Der diesjährige Fotowettbewerb stand unter dem Motto: Brandenburg und seine jungen Bauern. Die drei Gewinner sind:

Rudolf Fischer aus Kolkwitz (OT Zahsow) überzeugte mit dem Bild eines jungen Fischers bei der Arbeit.

Antje Wieland aus Berlin hatte ihren Sohn Jonas bei der Arbeit mit der Forke abgelichtet.

Anika Pundrich fotografierte ihren Ian beim Arbeiten am Futtertisch der Rinder.

Die alte Erntekönigin ist auch die neue. Sie heißt Anna Schubert, ist 23 Jahre alt und setzte sich bei der Wahl gegen zwei weitere Kandidatinnen durch.

Die Wahl um die schönste Erntekrone wurde wie folgt entschieden (Jurywertung):

  1. Platz - Gemeindeteil Luckaitz des Ortsteils Schöllnitz der Gemeinde Luckaitztal im Amt Altdöbern (Landkreis OSL)

Diese Erntekrone wird der Landtagspräsidentin übergeben und steht einige Wochen im Plenarsaal des Landtages.

  1. Platz – Uckermärker Landfrauen

Diese Erntekrone wird dem Ministerpräsidenten übergeben und steht einige Wochen in der Staatskanzlei. Die Vorjahressieger aus dem Norden haben wieder bewiesen, dass sie wunderschöne Erntekronen binden können.

  1. Platz – Ortsgruppe Falkenberg des Kreislandfrauenvereines Oder-Spree e.V.

Die lokalen Landfrauen werden ihre Erntekrone dem Landwirtschaftsminister übergeben. Ein Jahr lang wird sie das Landwirtschaftsministerium zieren. Diese Erntekrone ist gleichzeitig auch Publikumsliebling geworden.

Der Verband pro agro präsentierte sich mit seinen sämtlichen touristischen Publikationen und informierte die Besucher im Jahresthemenzelt Ein reich gedeckter Tisch – Willkommen im Schlaraffenland Brandenburg über regionale Gastronomen und Direktvermarkter des ländlichen Raumes. Besondere Berücksichtigung fanden in Beerfelde die Reiseregion Seenland Oder-Spree, zu der man selbst gehört, und die nördlich angrenzende Reiseregion Barnimer Land.

Als letzten offiziellen Akt des diesjährigen Brandenburger Dorf- und Erntefestes gab Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger den Sieger des Wettbewerbs um die Ausrichtung des nächsten Brandenburger Dorf- und Erntefestes bekannt. 2017 trifft sich der ländliche Raum im sorbisch/wendischen Siedlungsgebiet, in Raddusch (niedersorbisch Raduš) einem Ortsteil der Stadt Vetschau/Spreewald (niedersorbisch Wětošow/Błota). Hierzu lud auch der eigens angereiste Vetschauer Bürgermeister Bengt Kanzler Akteure und Gäste des diesjährigen Festes herzlich ein.

Fotos: Landesbauernverband Brandenburg

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten