Montag, 25.09.2017
*

Bedeckt

13 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Nachbarn Montag, 12 September 2016 12:10 |  von Redaktion

Bundespolizei vollstreckt am Wochenende mehrere Haftbefehle

Bundespolizei vollstreckt am Wochenende mehrere Haftbefehle

Frankfurter Bundespolizisten nahmen am Samstag zwei mit Haftbefehl gesuchte Männer fest.

Eine deutsch-polnische Streife kontrollierte am Samstag gegen 14:40 Uhr einen in Spanien zugelassenen Pkw Skoda auf der BAB 12, Anschlussstelle Frankfurt (Oder)-Mitte. Gegen den 32-jährigen rumänischen Fahrer lagen zwei Haftbefehle von den Staatsanwaltschaften Limburg (Hessen) und Offenburg (Baden-Württemberg) vor.

Der Rumäne ist wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen Diebstahl im Jahr 2013 rechtskräftig verurteilt worden. Er hatte eine Gesamtgeldstrafe in Höhe von 1.300 Euro zu begleichen oder sollte ersatzweise für 130 Tage in Haft. Der 32-Jährige bezahlte die offene Rechnung und konnte so den drohenden Gefängnisaufenthalt abwenden.

Einen ebenfalls mit zwei Haftbefehlen gesuchten 34-jährigen Litauer stellten Bundespolizisten gegen 18:15 Uhr auf dem Bahnhof in Frankfurt (Oder) fest. Nach zwei Verurteilungen aus den Jahren 2013 und 2014 wegen Diebstahls hatten die Staatsanwaltschaften in Berlin und Frankfurt/Main Haftbefehle gegen den Mann erlassen.

Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten hatte eine zweimonatige Freiheitsstrafe gegen den Litauer verhängt. Zu einer Geldstrafe in Höhe von 688 Euro oder ersatzweise 86 Tagen Haft hatte ihn das Amtsgericht Frankfurt am Main verurteilt.
Auf Grund der vorliegenden Haftbefehle brachten Bundespolizisten den 34-Jährigen am Sonntag in eine Brandenburger Justizvollzugsanstalt.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten