Sonntag, 20.08.2017
*

Bedeckt

13 °C
Süd-Südost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Nachbarn Donnerstag, 01 September 2016 15:52 |  von Redaktion

Bundespolizei stoppt Einfuhr gefälschter Waren

Bundespolizei stoppt Einfuhr gefälschter Waren

Bundespolizisten entdeckten Mittwochvormittag bei der Kontrolle eines polnischen PKW auf der Bundesautobahn 12 mehrere Kartons Parfüm sowie Messersets, bei denen es sich offensichtlich um Markenfälschungen handelte. Die Fälschungen wurden beschlagnahmt.

Eine Streife kontrollierte gegen 10:40 Uhr einen aus Polen kommenden PKW auf der Rast- und Tankanlage Biegener Hellen Nord.

Bei der Überprüfung der vier rumänischen Fahrzeuginsassen im Alter zwischen 21 und 41 Jahren sowie des Kofferraumes, entdeckten die Beamten mehrere Kartons Parfüm sowie Messersets.

Bei der näheren Inaugenscheinnahme des Parfüms stellten die Beamten fest, dass die Verpackungen optisch bekannten Designermarken sehr ähnlich waren. Auch bei den Messersets bestand der Verdacht, dass es sich um Markenfälschungen handelte.

Auf Befragen gab einer der Rumänen an, dass es sich bei der Fracht nicht um Originalware handelt. Die Beamten stellten die 134 Parfümpackungen und sechs Messersets sicher.

Gegen den 41-Jährigen Eigentümer der Fracht leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Markengesetz ein.

Das Zollfahndungsamt Berlin/Brandenburg hat zuständigkeitshalber die weiteren Ermittlungen übernommen.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten