Dienstag, 21.11.2017
*

Regen

2 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Nachbarn Dienstag, 09 August 2016 12:33 |  von Redaktion

Bundespolizisten entdecken scharfe Gewehrpatrone auf Armaturenbrett

Bundespolizisten entdecken scharfe Gewehrpatrone auf Armaturenbrett

Bundespolizisten stellten am Montag scharfe Gewehrmunition bei einem polnischen Transporterfahrer sicher.

Am Montagabend gegen 22:55 Uhr überprüfte eine Bundespolizeistreife einen Mercedes Sprinter mit polnischen Kennzeichen. Bei der Kontrolle an der Anschlussstelle Müllrose auf der Bundesautobahn 12 entdeckten sie eine scharfe Gewehrpatrone vom Kaliber 7x65R. Diese lag auf dem Armaturenbrett des Transporters.

Trotz weiterer Suche in dem Sprinter des 59-jährigen Fahrers fanden die Beamten keine weitere Munition. Eine Berechtigung zum Erwerb, Besitz und Transport der aufgefundenen Munition konnte der Mann nicht vorlegen.

Gegen den Polen leiteten die Bundespolizisten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein. Dem Mann droht bei einer Verurteilung eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahre oder Geldstrafe.

Nachdem die Beamten die Gewehrpatrone sichergestellt hatten, konnte der 59-Jährige seine Fahrt fortsetzen.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten