Mittwoch, 16.08.2017
*

Bedeckt

15 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Herzberg Montag, 24 April 2017 14:18 |  von Redaktion

Babys Entwicklung fördern. DRK Eltern-Kind-Kurs begleitet Familien im ersten Lebensjahr

Babys Entwicklung fördern. DRK Eltern-Kind-Kurs begleitet Familien im ersten Lebensjahr

Ab 5. Mai haben junge Eltern aus Herzberg und Umgebung die Möglichkeit, an einem sogenannten Delfi-Kurs der Eltern-Kind-Gruppe des DRK-Kreisverbands Lausitz teilzunehmen. Der Kurs richtet sich an Mütter und Väter mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr und kann ab der sechsten Lebenswoche des Babys begonnen werden. Ziel von Delfi ist es, die Bewegungs- und Sinnesentwicklung des Kindes auf spielerische Art und Weise zu fördern und die Beziehung zwischen Eltern und Kind zu stärken. Dabei wird der jeweilige Entwicklungsstand der Säuglinge berücksichtigt. Neben Babymassagen, Finger- und Berührungsspielen bietet der Kurs den Eltern auch die Möglichkeit, sich zu Themen wie Schlafen, Weinen oder Ernährung auszutauschen und neue soziale Kontakte zu knüpfen.

Die Treffen finden freitags um 9.30 Uhr in der DRK Eltern-Kind-Gruppe im Nixweg 1 in Herzberg statt und dauern 60 bis 90 Minuten. Der Kurs kann in drei Abschnitte zu je acht Treffen gegliedert werden, es ist aber auch die Teilnahme an nur einem Abschnitt möglich. Ansprechpartner zur Anmeldung und für Fragen ist Sophie Möbius unter der Telefonnummer 03535 4035-23 bzw. -21 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Der Begriff Delfi ist eine Namensschöpfung, die sich aus den Anfangsbuchstaben der Wörter Denken, Entwickeln, Lieben, Fühlen und Individuell zusammensetzt. Das Konzept entstand aus den praktischen Erfahrungen in Familien-Bildungsstätten. Mütter (und Väter) suchen Sicherheit im Umgang mit ihrem Kind in Hinblick auf Pflege und bestmögliche Entwicklung. Delfi will der Verunsicherung der Eltern entgegenwirken, indem die Entwicklung über das erste Lebensjahr fachlich begleitet wird und gleichzeitig die Eltern in ihren Kompetenzen gestärkt werden: sie lernen, ihre Beobachtung zu schärfen und auf ihre Gefühle zu vertrauen.

pm/red

Foto: Symbolbild; Alexandra H.  / www.pixelio.de

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten