Sonntag, 17.12.2017
*

Bedeckt

0 °C
Nord 0 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Finsterwalde Mittwoch, 06 Dezember 2017 15:55 |  von Redaktion

SängerStadtBUS 551 künftig in Finsterwalde unterwegs

SängerStadtBUS 551 künftig in Finsterwalde unterwegs

Nach längerer Bauzeit wurde die Finsterwalder Einkaufsmeile Berliner Straße Ende November wieder für den Verkehr frei gegeben. 

Die hauptsächlich im Finsterwalder Stadtgebiet verkehrende Buslinie 551 nutzt ab dem kleinen Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 wieder die angestammte Linienführung über die Haltestellen Finsterwalde Markt und Berliner Straße. Diesen Termin nimmt die VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH zum Anlass, der Linie 551 einen eigenen Namen zu geben.  

Künftig wird die Buslinie 551 unter dem Namen SängerStadtBUS 551 vermarktet 

Holger Dehnert, Geschäftsführer der VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH, betont: „Wir wollen als Mobilitätsdienstleister unter anderem für die Stadt Finsterwalde im Landkreis Elster mit dem SängerStadtBUS 551 bei den Bürgerinnen und Bürgern Teil ihres Alltags werden.“  

Im neuen Fahrplankonzept ist es gelungen, die während der Bauzeit seit April 2016 ersatzweise bediente und von den Finsterwaldern angenommene Haltestelle in der Langen Straße auch weiterhin in den Fahrplan des SängerStadtBUS 551 zu integrieren. Neu im Fahrplan enthalten ist die Haltestelle Am langen Hacken in der Nähe der Senioren-Begegnungsstätte. Die Haltestelle Sportplatz Nord wird in Bieger-Sportplatz umbenannt. Im nördlichen Bereich von Finsterwalde erfolgt zukünftig eine leicht angepasste Linienführung. Die Busse bedienen die Haltestellen Schule-Nord, Waldfrieden und Bieger-Sportplatz im neuen Fahrplan stündlich und in umgekehrter Fahrtrichtung. Die Haltestelle Fritz-Reuter-Straße entfällt. Die zentrale städtische Achse Südpassage – Markt – Berliner Straße – Bahnhof wird tagsüber halbstündlich bedient.  

Ein Einzelfahrschein für Fahrten innerhalb von Finsterwalde kostet 1,50 EUR, ermäßigt 1,20 EUR, die Tageskarte gibt es für 3,00 EUR, ermäßigt 2,40 EUR. Für Gruppen bis zu fünf Personen gibt es die Kleingruppen-Tageskarte für 7,50 EUR.  

Elbe-Elster-Landrat Christian Heinrich-Jaschinski verweist auf den hohen Stellenwert des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) für die Standortentwicklung des Landkreises Elbe-Elster: „Die Gewährleistung der Mobilität für die Bevölkerung im Landkreis Elbe-Elster ist eines der zentralen Themen in unserer Kreisentwicklungskonzeption. Wir haben im Nahverkehrsplan Elbe-Elster für die Jahre 2015 – 2025 klare Anforderungen an die Ausgestaltung des ÖPNV definiert und in einem Öffentlichen Dienstleistungsvertrag mit unserer VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH festgeschrieben. Angebotsverbesserungen wie heute beim SängerStadtBUS 551 sind wichtige Ergebnisse, dass der eingeschlagene Weg auch praktisch für die Bürgerinnen und Bürger wirksam wird.“

In der Region Finsterwalde gibt es ab 10. Dezember 2017 weitere Änderungen auf den Linien 558 und 579. Bei beiden Linien werden Fahrzeitanpassungen an leicht veränderte Fahrzeiten der Bahn in Finsterwalde vorgenommen. Die Linie 558 Finsterwalde – Lichterfeld – Sallgast – Wormlage wird künftig deutlich besser auf die Fahrzeiten der Bahn ausgerichtet, um unter anderem das Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld mit öffentlichen Verkehrsmitteln besser erreichbar zu machen.  

Die neuen Fahrplanflyer sind in den Bussen des Linienverkehrs der VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH, im Tourismusbüro Finsterwalde am Markt sowie im Shop am Gleis am Busbahnhof Finsterwalde erhältlich.

Die VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH ist das kommunale Unternehmen des Landkreises Elbe-Elster für die Planung, Organisation und Vermarktung des Öffentlichen Personennahverkehrs in einem Bediengebiet im Landkreis Elbe-Elster sowie Kreisgrenzen überschreitend bis in die Nachbarlandkreise Dahme-Spreewald, Meißen, Nordsachsen, Oberspreewald-Lausitz und Wittenberg. Dieses Bediengebiet wird von 34 Buslinien mit über 900 Haltepunkten erschlossen. Täglich werden bis zu 12.000 Fahrgäste befördert.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten