Donnerstag, 24.08.2017
*

Bedeckt

14 °C
Nordost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Finsterwalde Dienstag, 14 Februar 2017 15:08 |  von Redaktion

Vorlesewettbewerb in Finsterwalde: Lana liest am besten vor

Vorlesewettbewerb in Finsterwalde: Lana liest am besten vor

Auf den 8. Februar hatten sie hingefiebert: die zehn Schulsieger, die an diesem Tag an der zweiten Runde des Vorlesewettbewerbs teilnehmen durften. In den ehrwürdigen Räumen der Finsterwalder Stadtbibliothek begrüßten Marion Ballnat, Leiterin des Kreismedienzentrums,  und Anne Horstmann, Stadtbibliothekarin, gemeinsam mit Bürgermeister Jörg Gampe die Schülerinnen und Schüler, die sich an ihren jeweiligen Schulen bereits als Sieger durchgesetzt hatten. Im ersten Teil des Wettbewerbs durften sie einen ihnen bekannten Text vorlesen. Die Genres waren dabei vielfältig, es wurden Klassiker wie Alfons Zitterbacke ausgewählt, aber auch neuere Jugendbücher vorgestellt. Nach einer Pause, in der sich alle Teilnehmer und Besucher die Bibliothek anschauen oder sich bei einem belegten Brötchen stärken durften, absolvierten die Nachwuchsvorleser ihre zweite Aufgabe. Sie mussten nun einen unbekannten Text lesen, den sie vorher natürlich auch nicht vorbereiten konnten. Die Jury, die an diesem Tag aus fünf Personen bestand, hatte eine wirklich schwierige Entscheidung zu treffen. Die Meinungen der Zuhörer waren zumindest unterschiedlich, nur in einem Punkt waren sie sich einig: die Kinder haben alle toll gelesen, jetzt einen Sieger auszuwählen, dürfte schwer fallen. Die Jury bestätigte dieses Empfinden und zog sich zu einer langen Beratung zurück. Die Entscheidung verkündete dann Daniel Wagner, der an der Volkshochschule einen Schreibkurs anbietet: Lana Schwengberg ist Finsterwaldes beste Vorleserin! Die Sechstklässlerin, die die Leistungs- und Begabtenklasse des Sängerstadt-Gymnasiums besucht, freute sich gemeinsam mit ihrem Papa, den sie als Zuhörer zum Wettbewerb mitgebracht hatte.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten