Donnerstag, 23.11.2017
*

Teils Wolkig

2 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Finsterwalde Dienstag, 24 Januar 2017 07:52 |  von Redaktion

Finsterwalder Bürgermeister bei Grundschülern. „Wie wird man denn eigentlich Bürgermeister?“

Finsterwalder Bürgermeister bei Grundschülern. „Wie wird man denn eigentlich Bürgermeister?“

Diese und weitere Fragen durften die Kinder aus dem Hort der Grundschule Nehesdorf ihrem Bürgermeister stellen, der sie zu diesem ungewöhnlichen Interview mit anschließender Schlossführung am 18. Januar begrüßte.

Die 9- bis 11-Jährigen nutzten die Gelegenheit aus und fragten, was ihnen auf den Herzen lag. Sie wollten unter anderem wissen, wie man Bürgermeister werden kann und wie sehr man sich dafür in der Schule anstrengen muss. Auch die architektonischen Besonderheiten des Schlosses interessierten die Kinder: „Wohin führt diese Tür?“ und „Wer hat das wann gebaut?“. Jörg Gampe stand den Grundschülern Rede und Antwort, nur eine Frage blieb offen -ob es den Schlossgeist wirklich gibt, das wollte der Bürgermeister nicht verraten.

Eine Sache interessierte die Kinder ganz besonders: In einem Schulprojekt im vergangenen Jahr hatten sie ihre Ideen und Vorschläge für die geplante Erweiterung des Spielplatzes in der Bürgerheide einbringen können. Wird das denn nun wirklich gebaut? An dieser Stelle konnte Bürgermeister Jörg Gampe besonders erfreuliche Nachrichten überbringen, denn der Spielplatzausbau ist in Planung und wird demnächst starten. Zum Baubeginn verabredeten sich die Kinder der Grundschule Nehesdorf mit ihrem Bürgermeister, denn dann wird es sicher wieder neue Fragen geben.

pm/red

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten