Donnerstag, 21.09.2017
*

Bedeckt

15 °C
Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Finsterwalde Montag, 09 Januar 2017 14:50 |  von Redaktion

Neuer Saunaaußenbereich im Schwimmbad Finsterwalde

Neuer Saunaaußenbereich im Schwimmbad Finsterwalde

Am 7. Januar um 10:30 Uhr war es soweit. Andy Hoffmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Finsterwalde, öffnete den neuen Außenbereich der Sauna im Finsterwalder Schwimmbad für die ersten mutigen Gäste. Diese fanden bei eisigen Außentemperaturen ideale Saunabedingungen vor, sodass die neuen Frei- und Bewegungsflächen angemessen eingeweiht werden konnten. Als der Bau im Jahr 2015 begann, hatten sie eine Fläche von gerade einmal 80 qm. Jetzt sind es 1300 qm, die die Besucher zum Entspannen und Wohlfühlen einladen. Hinzugekommen sind Duschen im Freien sowie ein Eisbrunnen und ein Wintergarten – letztere werden wohl die Hauptattraktionen im neuen Außenbereich der Sauna sein. Auch die Ruheräume und Saunen wurden erweitert und stehen nun mit ihren vielfältigen Angeboten noch mehr Benutzern offen. Diese lobten beim ersten Betreten vor allem die angenehme Akustik und das schlichte Design. Die 80-jährige Magdalena Schulze aus Finsterwalde ist begeistert: „Das ist ganz toll geworden, einfach wunderschön. Ich gehe seit vielen Jahren hier in die Sauna und komme jetzt noch lieber her."

Auch Bäderchef Torsten Marasus, der den Bau begleitete, zieht ein positives Fazit. Vor allem die Kooperation mit den Baufirmen sei optimal gelaufen. So dankte er dem Bauleiter Wolfgang Kummerow für dessen Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit. In Zusammenarbeit mit ihm war im Jahr 2015 bereits der Innenbereich der Sauna erneuert worden. Die Gesamtbauzeit für die Erweiterung der Saunaanlage wurde auf zwei Bauabschnitte aufgeteilt und betrug 14 Monate. Die Investitionssumme beziffert sich auf 1,28 Mio. Euro.

Foto: Neu eröffneter Komplex mit Ruheräumen, Außenduschen und Eisbrunnen

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten