Donnerstag, 14.12.2017
*

Bedeckt

2 °C
Ost-Südost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Finsterwalde Montag, 14 November 2016 13:00 |  von Redaktion

Dresdner Landstraße in Sorno freigegeben

Dresdner Landstraße in Sorno freigegeben

Für die Verkehrsteilnehmer in der Region ist es eine gute Nachricht: Am 11. November haben der Landesbetrieb Straßenwesen, die Stadtwerke Finsterwalde GmbH und die Stadt Finsterwalde die Dresdner Landstraße in Sorno für den Verkehr freigegeben. Die Autofahrer, die in Richtung Elsterwerda unterwegs waren, mussten seit dem 26. Juli eine große Umleitung in Kauf nehmen. Nun rollt der Verkehr wieder durch den Finsterwalder Ortsteil. Für Ortsvorsteher Marco Bergmann erfüllt sich ein lang gehegter Wunsch. „Ich danke der Stadt Finsterwalde und den Abgeordneten, dass sie den Bau des Gehweges und der Bushaltestelle möglich machen konnten. Damit hat Sorno, insbesondere für die Kinder, an Sicherheit gewonnen“, sagt er.

Im Zuge der Baumaßnahme wurden auf einer Länge von 500 Metern auf der westlichen Straßenseite Regeneinläufe gesetzt, die Wasserführung mit Borde errichtet und schließlich die östliche Fahrbahnhälfte erneuert. Die Stadt Finsterwalde hat sich an der Baumaßnahme mit einem neuen Gehweg und einer Bushaltestelle beteiligt. Die Stadtwerke brachten ihre Medien unter die neue Straße. Damit ist nun auch in diesem Teil des Ortsteiles schnelles Surfen möglich. Insgesamt wurden 356.000 Euro, wovon die Stadt Finsterwalde etwa 125.000 Euro investierte, verbaut. Für den Gehweg und die Bushaltestelle konnten Fördermittel in Höhe von 67.000 Euro eingeworben werden. Die Planung und die Vergabe der Bauleistungen wurden vom Landesbetrieb durchgeführt.

Foto: In Sorno rollt der Verkehr wieder. (v.l.n.r.) Stadtverordnetenvorsitzender Andreas Holfeld; Projektplanerin beim Landesbetrieb Straßenwesen, Astrid Neufeldt; Bürgermeister Jörg Gampe und Ortsvorsteher Marco Bergmann schneiden den Weg frei. 

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten