Donnerstag, 14.12.2017
*

Wolkig

2 °C
Südost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Finsterwalde Dienstag, 30 August 2016 13:44 |  von Redaktion

Chorgesang im Finsterwalder Schlosshof

Chorgesang im Finsterwalder Schlosshof

Mit Klang erfüllt war am Morgen des Sängerfestsonntages der Schlosshof des Finsterwalder Renaissanceschlosses. Als der Finsterwalder Frauenchor den Gästen aus den Partnerstädten einen musikalischen Morgengruß überbrachte, erwies sich der Innenhof erneut als idealer Ort für den Chorgesang. Der Charme des sanierten Schlosses, die hervorragende Akustik im Hof und der professionelle Auftritt des Frauenchores verbanden das kleine Morgenkonzert zu einem besonderen Moment abseits des Festgetummels. 

Mit einem Willkommenslied und dem Titel, „Leuchtet der Morgen“ begrüßten die Sängerinnen unter der Leitung von Karin Schadock die internationalen Gäste aus Frankreich, Schweden und Lettland sowie die Freunde aus Eppelborn. Die musikalische Reise führte von Deutschland aus mit „Plaisir d’amour“ nach Frankreich, mit „Have a nice day“ in die englischsprachigen Regionen und schließlich mit „Dindara dadaru“ und einem weiteren lettischen Volkslied sogar in die baltische Republik. Der Salaspilser Bürgermeister Raimonds Čudars war so begeistert, dass er die Finsterwalder Sängerinnen umgehend zur Teilnahme am großen lettischen Liederfest 2018 in Riga ermunterte und versprach, eine Einladung auf den Weg zu bringen. Fehlen durfte nicht die Finsterwalder Hymne des Frauenchores, das „Finsterwalder Sängerlied“, dass eine Hommage an die kleine Stadt und deren sangesfreudige Bewohner ist.

Aus Anlass des 60. Geburtstages von Anne-Marie Ringenbach, Ehefrau des langjährigen Partnerschaftsvereinsvorsitzenden Michel Ringenbach aus Montataire, hatte die Stadt Finsterwalde das kleine Konzert im Schlosshof arrangiert. Für die Frauen des Chores und ihrer Leiterin Karin Schadock war es ein ganz besonderer Höhepunkt im Rahmen des Sängerfestes. „Bei der Planung für das Brandenburgische Chorfest im nächsten Jahr in Finsterwalde wird der Schlosshof als Veranstaltungsstätte gewiss wieder eine Rolle spielen“, ließ Bürgermeister Jörg Gampe vorausblicken. Mit einem großen Applaus bedankten sich die Zuhörer für den morgendlichen Hörgenuss. 

Foto: Der Finsterwalder Frauenchor überbrachte den Gästen aus den Partnerstädten einen musikalischen Morgengruß.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten