Montag, 23.04.2018
*

Wolkig

16 °C
Süd-Südwest 1 km/h

Elbe Elster Donnerstag, 11 Januar 2018 20:39 |  von Redaktion

Rund 160.000 Euro für den Ausbau zweier Schulen übergeben

Rund 160.000 Euro für den Ausbau zweier Schulen übergeben

Landrat Christian Heinrich-Jaschinski hat zusammen mit dem Ersten Beigeordneten, Dezernenten und Kämmerer, Peter Hans, Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst in der Kreisverwaltung in Herzberg begrüßt. Die Ministerin übergab dort zwei Fördermittelschecks in Höhe von insgesamt 157.820,89 Euro für den Ausbau zweier Schulen im Landkreis. Die Mittel stammen aus dem „Kommunalen Infrastrukturprogramm – Bereich Bildung“ (KIP-Bildung) zur Umsetzung des gemeinsamen Unterrichts für Kinder mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf.

Das Oberstufenzentrum Elbe-Elster in Elsterwerda (Standort Feldstraße) soll barrierefrei erschlossen werden. Um die Räume im Obergeschoss entsprechend zu erreichen, wird ein Außenfahrstuhl angebaut. Das Land fördert diesen Anbau mit 121.411,56 Euro. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf 161.882,08 Euro.

An der Robert-Reiss-Oberschule in Bad Liebenwerda sollen die Außenanlagen rund um den Schulneubau barrierefrei umgestaltet bzw. neu errichtet und für die Nutzung durch Kinder mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf optimiert werden. Das Land unterstützt diese Baumaßnahme mit 36.409,33 Euro. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf 485.457,70 Euro.

 

Foto: Pressestelle Kreisverwaltung/ Torsten Hoffgaard

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten