Montag, 25.09.2017
*

Regen

12 °C
Ost-Südost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Bahnsdorf Freitag, 12 Mai 2017 15:01 |  von Redaktion

Vermisster Senftenberger von aufmerksamen Passanten bei Lieske entdeckt

Vermisster Senftenberger von aufmerksamen Passanten bei Lieske entdeckt

Kurz vor der Ortslage Lieske entdeckten aufmerksame Bürger am Donnerstag gegen 14:30 Uhr den seit Sonntag vermissten Rudi Beger. Durch Rettungskräfte wurde der Mann sofort in ein Krankenhaus gebracht.

Ausgangsmeldung vom 10.05.2017: Die Polizei in Senftenberg bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche nach dem 78 Jahre alten Rudi BEGER. Der Vermisste wurde zuletzt am Sonntag, 07.05.2017, im Senftenberger Ortsteil Buchwalde gesehen. Von dort aus wollte er sich mit einem Fahrrad zu seiner Wohnung in der Erich-Weinert-Straße 31 gegeben. Dort kam er jedoch nicht an. Herr Beger ist Diabetiker und benötigt regelmäßig Insulin. Außerdem leidet er unter einsetzender Demenz. Trotzdem ist er mobil und kann mit dem Fahrrad längere Strecken zurücklegen.

Trotz umfangreicher polizeilicher Fahndungsmaßnahmen, unter anderem mit Diensthunden und einem Polizeihubschrauber, konnte der Vermisste bisher nicht gefunden werden.

Herr Beger ist zirka 165 Zentimeter groß, von schmaler Statur, hat kurze, graue Haare. Sein Gangbild ist schwerfällig. Bekleidet war er am Sonntag mit einer mittelblauen Jeans, einem schwarzen Lederblouson, einem dunkelbraunem Pullover und weißen Turnschuhen mit Klettverschluss. Unterwegs war Herr Beger mit einem weinroten Damenrad mit einem Korb auf dem Gepäckträger.
(Foto des Vermissten im Anhang)

Daher fragt die Polizei: Wer hat Rudi Beger seit Sonntagnachmittag in Senftenberg oder der Umgebung gesehen? Wer kann Hinweise zu seinem gegenwärtigen Aufenthaltsort geben? Zeugen werden gebeten, sich telefonisch unter 03573/880 in der Polizeiinspektion in Senftenberg oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Nutzen Sie auch unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben das Internet.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten