Samstag, 19.08.2017
*

Bedeckt

16 °C
Süd-Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Elbe Elster Montag, 21 November 2016 16:16 |  von Redaktion

Stempeljagd mit dem Luther Pass kann beginnen

Stempeljagd mit dem Luther Pass kann beginnen

Der erste Advent am 27. November ist für acht Städte in den Luther Pass Regionen in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt ein ganz besonderes Datum. Zu Beginn des Kirchenjahres sind nun erstmals ausreichend Luther Pässe auch an den Pass-Ausgabestellen in der Lutherstadt Wittenberg, in Jüterbog, Torgau und im Elbe-Elster-Land (Bad Liebenwerda, Doberlug-Kirchhain, Finsterwalde, Herzberg und Mühlberg) zu haben. Damit kann die Sammeljagd nach den begehrten Stempeln bei allen beteiligten Partnern starten. Alle Städte rechnen mit einem hohen touristischen Interesse an dem neuen länderübergreifenden Reisepass, der sich auch wunderbar als Geschenk zum Fest anbietet.

Darüber freut sich die „Erfinderin“ des Passes, Janine Kauk, Marketingkoordinatorin des Landkreises Elbe-Elster. Gerade sind weitere Exemplare des Luther Passes in Kartons bei ihr eingetroffen. „Nach unseren Ankündigungen sind wir vom Interesse, das unser Pass auslöst, geradezu überwältigt“, so Janine Kauk. „Wir sind auf verstärkte Nachfrage ab dem 1. Advent vorbereitet. Bereits vor diesem Termin gab es hunderte Anfragen und eine lange Vorbestellungsliste für den kostenlos erhältlichen Pass. Diesen Berg arbeiten wir jetzt kontinuierlich ab.“

Für den Pressetermin im Museum „Mühlberg 1547“ bereits am 25. November, 12.00 Uhr, mit Landrat Christian Heinrich-Jaschinski ist erstmals auch die Fotobox startklar, die es nur in der Elbestadt gibt. Dort können Passinhaber sich ihr persönliches kostenloses Passfoto für das Dokument anfertigen lassen und anschließend – wie bei einem richtigen Ausweis – in den Pass kleben. Darüber hinaus wird es weitere Überraschungen geben. U.a. verteilt der Landrat Stücke der neuen Luther-Pass-Torte - eine Idee

der Konditorei Beeg aus Bad Liebenwerda, die das Projekt Luther Pass als Pate unterstützt. Die Torte wird es das ganze Jahr 2017 in der Konditorei in der Kurstadt geben.

Foto Pressestelle Kreisverwaltung: Marketingkoordinatorin Janine Kauk mit einem Karton neuer Luther Pässe, die gerade rechtzeitig zum 1. Adventswochenende geliefert wurden.

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten