Sonntag, 20.08.2017
*

Wolkig

13 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Elbe Elster Montag, 08 August 2016 16:55 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Finsterwalde: Unbekannte schlugen am Sonntagnachmittag in der Wiesenstraße die Scheibe eines Autos ein und stahlen aus den Inneren eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Die Gesamtschadenshöhe beträgt mehrere hundert Euro.

Elsterwerda: Am Wochenende wurden auf verschiedenen Parkplätzen der Stadt mehrere Autos durch Unbekannte zerkratzt. Die Schadenshöhe beträgt mehrere tausend Euro.

Herzberg: Am Samstag gegen 15:30 Uhr wurde die Polizei in die Katharinenstraße gerufen, da sich dort auf einem Grundstück eine ausländische Person befand, welche dieses nicht verlassen wollte. Bei Eintreffen der Beamten war der 32-jährige Syrer äußerst aggressiv. Während der polizeilichen Maßnahmen griff der Mann plötzlich die Polizisten an, biss einen Beamten in den Oberarm, trat und griff den anderen verletzend an. Daraufhin wurde er fixiert und durch einen hinzugerufenen Notarzt in ein Krankenhaus eingewiesen.

Kotschka: Am Samstag gegen 20:30 Uhr wurde die Polizei in eine Asylfamilienunterkunft in der Stolzenhainer Straße gerufen. Dort war zuvor eine zunächst verbal geführte Auseinandersetzung eskaliert. Ein 34-jähriger syrischer Asylbewohner schlug dabei einem 26-jährigen afghanischen Asylsuchenden mit einer Eisenstange gegen den Kopf. Die Verletzungen wurden später in einem Krankenhaus behandelt.  

Lichterfeld:  Am Wochenende zapften unbekannte Täter auf dem Gelände des Tagebaus Lichterfeld etwa 3.000 Liter Dieselkraftstoff aus den Tanks mehrerer Arbeitsmaschinen ab. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Thalberg – Prestewitz: Vom Gelände einer Brückenbaustelle zwischen Thalberg und Prestewitz stahlen unbekannte Täter am Wochenende diverse Baumaterialien. Die Schadenshöhe beträgt mehrere hundert Euro.

Finsterwalde – Massen: Aus einem Baucontainer zwischen Finsterwalde und Massen stahlen unbekannte Täter am Wochenende diverse Werkzeuge und technische Geräte. Die Schadenshöhe beträgt etwa 1.500 Euro.

Doberlug-Kirchhain:   Feuerwehr und Polizei wurden am Sonntag gegen 22:30 Uhr zu einem Brand auf einem Firmengelände in der Finsterwalder Straße gerufen. Dort kam es aus bislang unbekannter Ursache zum Brand von Altreifen und Schrottautos. Durch mehrere Dutzend Kameraden der Feuerwehr aus der näheren Umgebung konnte das Feuer gelöscht werden. Auf Grund der Masse der Löschmittel konnte der Brandort durch die Kriminalpolizei noch nicht betreten werden. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Die Ermittlungen gehen in alle Richtungen.

Wainsdorf: Unbekannte Täter drangen vermutlich am Wochenende gewaltsam in ein Feuerwehrgerätehaus in Wainsdorf ein und stahlen diverse Werkzeuge sowie Funkgeräte. Des Weiteren wurde versucht, der Panzerschrank aufzubrechen. Dies gelang allerdings nicht. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten