Mittwoch, 18.10.2017
*

Heiter

10 °C
Nordwest 0 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Elbe Elster Mittwoch, 10 August 2016 17:17 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Herzberg: Am Montagnachmittag erhielt eine 66-jährige Frau in einem Ortsteil von Herzberg einen Anruf von einer ihr fremden Frau. Am Telefon wurde der Rentnerin unter einer Legende ein Gewinnversprechen von mehreren zehntausend Euro suggeriert. Dazu sollte sie zuvor mit mehreren hundert Euro in Vorkasse gehen. Die Frau fiel nicht darauf rein und informierte die Polizei.

In diesem Zusammenhang nochmals sehr ernstgemeinte Hinweise der Polizei - Betrüger täuschen zur Erlangung eines finanziellen Vorteils bewusst ihre Opfer mit falschen Versprechen. Lassen Sie sich nicht durch das Gerede und Auftreten der fremden Menschen beeindrucken oder verwirren. Prüfen Sie genau, auf welche Personen und Angebote Sie sich einlassen. Besprechen sie sich mit Familienangehörigen oder Nachbarn. Besonders wachsam sollte man unbedingt sein, wenn man selbst in Vorkasse gehen soll. Informieren Sie im Zweifelsfall die Polizei.

Bad Liebenwerda: Vermutlich in der Nacht zum Dienstag drangen unbekannte Diebe gewaltsam in einen Keller in der Heinrich-Heine-Straße ein und stahlen zwei Elektrofahrräder samt Zubehör. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2.100 Euro.

Elbe-Elster: Auf der L 70 zwischen Hillmersdorf und Proßmarke krachte es am Mittwoch gegen 06:15 Uhr zwischen einem PKW VW und einem Reh. Die Schadenshöhe beträgt etwa 1.000 Euro. Ein die Straße querendes Reh und ein PKW HONDA stießen am Mittwoch gegen 06:30 Uhr zwischen Sonnewalde und Luckau zusammen. Das Tier suchte nach dem Unfall das Weite. Am Dienstag gegen 21.00 Uhr kam es zwischen Kraupe und Dreska zu einem Crash zwischen einem PKW DAIMLER und einem Reh. Dass Tier verendete noch an der Unfallstelle. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Elsterwerda: Aus der Fahrerkabine eines Lieferanten-LKW stahlen unbekannte Täter am Mittwochmorgen im Lindenweg Geldtaschen mit Bargeld. Die konkrete Schadenshöhe ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Elsterwerda: Am Dienstag wurden in der Bürgermeister-Wilde-Straße, in der  Ackerstraße sowie auf der Promenade insgesamt vier Kraftfahrzeuge (BMW, OPEL, SKODA, FORD) durch Unbekannte mit einem Gegenstand zerkratzt. Die Gesamtschadenshöhe beträgt mehrere tausend Euro.

Finsterwalde: Von einer Straßenbaustelle „Am Holländer“ wurden bereits in der Nacht zum Dienstag diverse Holzbohlen, Kanthölzer und Schalungsbretter entwendet. Nach Feststellung des Diebstahls verfolgten Bauarbeiter die Reifenspur eines Handwagens, der zum Abtransport genutzt wurde, bis zu einer Gartenanlage. Dort wurde das Diebesgut auf einem Gartengrundstück eindeutig wiedererkannt. Teilweise waren die entwendeten Materialien bereits an einem Gartenhaus verbaut. Gegen den 28-jährigen Laubenpieper ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

Elsterwerda: Am Mittwoch gegen 10:15 Uhr kam es im Bereich der Poststraße/ Elsterstraße zu einem Vorfahrtunfall, an dem zwei PKW MERCEDES beteiligt waren. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe beträgt etwa 3.000 Euro.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten