Donnerstag, 14.12.2017
*

Bedeckt

2 °C
Ost-Südost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Elbe Elster Sonntag, 31 Juli 2016 16:12 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Doberlug-Kirchhain: Körperverletzung

Auf dem Bahnhofsgelände in Doberlug-Kirchhain kam es am Abend des 29.07.2016 zu einem Streit zwischen einem 44-jährigen Mann und einem 15-jährigen Jugendlichen, wobei der Mann den Jugendlichen mehrfach mit der Faust in das Gesicht schlug. Der Jugendliche kam zu Fall, er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und nach ambulanter Behandlung entlassen. Der Mann und der Jugendliche sind miteinander bekannt. Durch die Polizei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Finsterwalde: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Im Rahmen eines Polizeieinsatzes am 29.07.2016 gegen 22:40 Uhr im Bereich der Südpassage in Finsterwalde reagierte ein anwesender 25-jähriger Mann verbal aggressiv auf die eingesetzten Polizeibeamten, schubste einen der Beamten und ohrfeigte einen weiteren. Der unter anderem wegen Sachbeschädigung und Beleidigung polizeibekannte, alkoholisierte Mann (Atemalkoholvortest 1,86 Promille) wurde vorübergehend in Polizeigewahrsam genommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet. Weiterhin erfolgte die Entnahme einer Blutprobe.

Mühlberg/Elbe: Graffiti

Ein unbekannter Täter besprühte von Freitag zu Sonntag in Mühlberg 2 Stromverteilerkästen sowie ein Fallrohr an einer Hausfassade mit schwarzer, weißer sowie gelber Farbe. An den Verteilerkästen wurde weiterhin der Schriftzug „SGD“ aufgebracht.

Finsterwalde: Einbruchsdiebstahl

In der Nacht von Samstag zu Sonntag drangen unbekannte Täter in das Gelände des Finsterwalder Tierparks ein. Hier wurden der Kiosk und ein, bezüglich des am Sonntag stattfindenden Tierparkfests aufgestellter, Getränkewagen sowie ein Schaustellerwagen aufgebrochen. Entwendet wurden nach ersten Erkenntnissen Spirituosen, Zigaretten, Nahrungsmittel sowie eine "Coca-Cola" Tischkühlschrankbox. Zur Spurensicherung wurde die Kriminaltechnik eingesetzt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl im besonders schweren Fall wurde eingeleitet.

Bad Liebenwerda: Sprengung eines Zigarettenautomaten

Am 31.07.2016 gegen 04:30 Uhr wurde in Bad Liebenwerda, OT Zeischa, ein Zigarettenautomat gesprengt. Durch Zeugen wurden 3 bis 4 unbekannte Jugendliche gesehen, welche sich vom TO entfernten. Zur Spurensicherung kam der Tatortdienst des LKA Brandenburg zum Einsatz. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Im Ort findet vom 30.07. bis 31.07. ein Volksfest ("625 Jahre Zeischa") statt.

Falkenberg/Elster: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Die Polizei wurde am Freitagnachmittag zu einem unter anderem als Betäubungsmittelkonsument polizeibekannten, 33-jähriger Mann nach Falkenberg/Elster, Am Stadtpark gerufen, da dieser in seiner Wohnung randalierte. Bei Eintreffen der Beamten wollte der psychisch auffällige Mann in suizidaler Absicht von seinem Balkon springen, weshalb durch die angeforderte Feuerwehr ein Sprungtuch aufgebaut und ein Notarzt eingesetzt wurde. Der Mann konnte bei günstiger Gelegenheit durch die Beamte ergriffen und fixiert werden, wobei der stark aggressive Mann erheblichen Widerstand leistete und 2 Polizeibeamte verletzte. Der Mann wurde unter Polizeibegleitung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Finsterwalde eingeliefert, wo eine einstweilige Unterbringung gem. § 12 BbgPsychKG (Brandenburgisches Psychisch-Kranken-Gesetz) erfolgte. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten