Dienstag, 22.08.2017
*

Heiter

10 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Lübben (Spreewald) Freitag, 17 Februar 2017 23:15 |  von (4)

Rückblick: Das war die Hinrunde des HC Spreewald

Rückblick: Das war die Hinrunde des HC Spreewald

Der HC Spreewald befindet sich in der Brandenburg-Liga der Männer auf dem zweiten Platz der Tabelle, nach 13 Begegnungen kommt man auf neun Siege, ein Remis und drei Niederlagen und auf ein Torverhältnis von 381:327 und einen Punktstand von 19:7. Zum Vergleich: Der Tabellenführer HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf hat ein positives Torverhältnis von 69 bei einer Bilanz von 445 zu 376 und kommt auf 22:4 Punkte. Dieser Verein hat in dieser Saison bereits elf Partien gewonnen und zwei verloren.

Letztes Auswärtsspiel wurde knapp gewonnen

Zuletzt spielte der HC Spreewald auswärts am 13. Spieltag der Liga gegen den SV Jahn Bad Freienwalde, der HC gewann das Auswärtsspiel mit einem Torverhältnis von 28:29 knapp.

Die aktuelle Saison begann im September, als der HC Spreewald zum Auftakt beim HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst gastierte und dort mit einem 23:25 unterlag. Doch schon am zweiten Spieltag und beim ersten Heimspiel der Saison schlug man den SV Jahn Bad Freienwalde mit einem 38:29 deutlich. Es folgte ein Auswärtssieg gegen die TSG Lübbenau 63 (28:24), worauf am folgendem viertem Spieltag der Saison die erste Heimniederlage gegen den Lausitzer HC Cottbus II in Kauf genommen werden musste.

Dem SV Lok Rangsdorf konnte man am darauf folgendem Spieltag mit einem 26:26 das erste Remis der Saison vor fremder Kulisse abtrotzen. Mit einem 32:25 gegen den 1.SV Eberswalde folgte wieder ein souveräner Heimsieg des HC Spreewald. Gegen den PHC Wittenberge gelangte die Mannschaft dann sogar zu einem Auswärtssieg mit 13 Toren Unterschied - 23:36 lautete das Ergebnis, das man dann am folgenden Spieltag bei einem Heimspiel gegen den Oranienburger HC II mit einem Sieg von 32:22 nochmals bestätigen konnte. Es folgte eine Niederlage gegen den MTV 1860 Altlandsberg II, in dessen Stadion konnte der HC Spreewald über eine Niederlage bei einem 24:29 nicht hinauskommen.

Das letzte Spiel des vergangenen Jahres fand ebenfalls auswärts statt, gegen den HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf schloss der HC Spreewald das Kalnderjahr mit einem Auswärtssieg ab und konnte über die Feiertage einen 26:22-Sieg feiern.

Das Jahr 2017 begann dann mit einem hohen Heimsieg gegen den  HSV Wildau 1950: 33:19 lautete das Ergebnis dieser Begegnung zum Jahresauftakt, worauf man bei einem Heimspiel gegen den HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst ebenfalls mit einem 31:28 einen Sieg erzielen konnte.

Noch ein Heim- und ein Auswärtsspiel steht im Februar bevor

Im Februar stehen der Mannschaft noch ein Heimspiel und ein Auswärtsspiel bevor. Als nächstes empfängt man im Heimstadion den TSG Lübbenau 63, worauf eine Auswärtsfahrt zum Lausitzer HC Cottbus ansteht.

Auf auf Handball können Sportwetten platziert werden; Einstiegsinformationen können Interessierte auf sportwetten.net nachlesen und sich dort auch gleich einen attraktiven Neukundenbonus sichern.

Foto: Rainer Sturm  / www.pixelio.de

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten