Samstag, 28.05.2016
*

Nebelschwaden

13 °C
Nord-Nordost 0 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Dahme Spreewald Dienstag, 12 Januar 2016 15:20 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme Spreewald

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme Spreewald

Luckau: Kurz vor 16:30 Uhr wurde der Polizei am Montag ein Wildunfall auf der Zieckauer Chaussee in Gießmannsdorf gemeldet. Ein PKW BMW war dort mit einem Reh zusammengestoßen, das den Aufprall nicht überlebte. Personen kamen dabei nicht zu Schaden, der BMW musste jedoch mit rund 5.000 Euro Sachschaden abgeschleppt werden.

 

Luckau: Anwohner der Matschenzstraße riefen am Montagabend die Polizei, um versuchte Einbrüche in ihre Wohnhäuser anzuzeigen. Bei zwei Hauseingangstüren von Mehrfamilienhäusern hatten offenbar Diebe vergeblich versucht, gewaltsam einzudringen. Der Wohnungsbaugenossenschaft entstand so ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

 

Luckau: Für Verkehrsbehinderungen am Dienstagmorgen sorgte ein havarierter LKW auf der Bundesstraße 87 zwischen Luckau und Freiimfelde. Nach dem Platzen eines Reifens war kurz nach 04:00 Uhr bei einem Geflügeltransporter ein Brand im Radhaus ausgebrochen, wobei die Mercedes-Zugmaschine von der Straße abgekommen und teilweise im Straßengraben gelandet war. Das Feuer konnte gelöscht werden, ohne dass dabei Personen zu Schaden kamen. Um die mehr als 80 Puten, die der LKW geladen hatte, kümmerte sich der Amtstierarzt. Eine erste Bilanz der Sachschäden wurde mit rund 7.000 Euro zu Protokoll genommen. Kurz nach 06:00 Uhr konnte die zur Absicherung der Unfallstelle notwendige Vollsperrung der B 87 wieder aufgehoben werden.

 

 

 

Quelle: Polizeidirektion Süd

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten