Freitag, 15.12.2017
*

Wolkig

1 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Dahme Spreewald Donnerstag, 23 November 2017 16:00 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Wildau: Am frühen Mittwochnachmittag wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich an der Ecke der Berg- zur Stolze-Schrey-Straße ereignet hatte. Bei dem Zusammenstoß eines PKW SKODA mit einem OPEL-Kleinwagen blieben die Insassen unverletzt und beide Autos trotz eines Gesamtschadens von rund 5.000 Euro fahrbereit.

Mittenwalde: Kurz nach 14:00 Uhr wurde der Polizei am Mittwoch ein Verkehrsunfall auf der Landstraße 75 gemeldet, der sich zwischen Mittenwalde und dem Abzweig nach Ragow ereignet hatte. Ein PEUGEOT-Kleinwagen war nach rechts von der Straße abgekommen und hatte ein Verkehrsschild gerammt. Der Fahrer blieb unverletzt und das Auto bei einem geschätzten Schaden von etwa 2.500 Euro fahrbereit.

BAB 13 bei Staakow: Die Polizei wurde am Mittwoch um 14:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich auf der rechten Fahrspur der A 13 kurz vor der Abschlussstelle Staakow in Fahrtrichtung Dresden ereignet hatte. Ein PKW SMART war auf einen DAF-Sattelzug aufgefahren, so dass rund 6.000 Euro Sachschaden protokolliert wurden, verletzt wurde offensichtlich niemand. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich per Datenabfrage heraus, dass der 27-jährige Verursacher nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Das entsprechende Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Luckau: Polizeibeamte stoppten am Mittwoch einen PKW BMW in Zaackow, dessen Fahrer offensichtlich berauscht unterwegs gewesen war. Ein um 14:45 Uhr durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 34-jährigen Mann lag mit einem Messwert von 1,37 bereits deutlich im Bereich einer Verkehrsstraftat. Zur Sicherung gerichtsfester Beweise wurde die Blutprobe im Krankenhaus veranlasst, der Führerschein wurde sichergestellt.

Wildau: Anwohner der Fontaneallee riefen am Mittwoch kurz nach 15:00 Uhr die Polizei, da sie einen unbekannten Mann bemerkt hatten, der auf Wohngrundstücken offenbar Diebstähle beging. Durch die Beamten wurde wenige Minuten später ein zunächst unbekannter Mann ohne Ausweisdokumente gestellt, auf den die Personenbeschreibung zutraf und der bereits mutmaßliches Diebesgut bei sich hatte. Zur Feststellung der Identität wurde er zur Polizeiinspektion gebracht, wo sich herausstellte, dass es sich um einen 35-jährigen Bulgaren ohne festen Wohnsitz handelte. Weitere Ermittlungen hat inzwischen die Kriminalpolizei übernommen.

Königs Wusterhausen: Über den Zusammenstoß zweier PKW VW wurde die Polizei am Mittwochabend um 19:00 Uhr informiert. Vor einem Imbissstand am Bahnhof blieb es bei etwa 1.500 Euro Blechschaden, verletzt wurde niemand.

Heidesee: Kurz vor 20:00 Uhr wurde die Polizei am Mittwoch nach Friedersdorf gerufen, da Anwohner der Köpenicker Straße einen Verkehrsunfall gemeldet hatten. In der Zeit zwischen 19:00 Uhr und 19:30 Uhr hatte ein bislang unbekannter LKW beim Rangieren einen geparkten VW-Kleinwagen gerammt, was etwa 2.000 Euro Sachschaden zur Folge hatte. Da sich der LKW-Fahrer pflichtwidrig entfernte, wurden Ermittlungen wegen des Verdachtes der Unfallflucht eingeleitet.

Luckau: Kurz vor einer Ampel der Berliner Straße war es am Donnerstag zu einem Auffahrunfall gekommen, wie der Polizei um 09:45 Uhr gemeldet wurde. Bei dem Zusammenstoß eines PKW OPEL mit einem SKODA-Kleinwagen wurde offenbar niemand verletzt, während sich die Sachschäden auf wenige hundert Euro summierten.

Waltersdorf: Ein Wildschwein lief am Donnerstagmorgen gegen 06:15 Uhr kurz vor dem Ortseingang Waltersdorf in einen PKW PEUGEOT und verursachte einen Totalschaden am Fahrzeug. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht, der zuständige Jagdpächter wurde informiert.

Waltersdorf: Eine unbekannte Frau entwendete am Mittwoch gegen 13:45 Uhr einem Besucher eines Geschäftes Am Rondell die Brieftasche. Im Portemonnaie befanden sich neben Geldkarten auch Bargeld. Die Polizei leitete Ermittlungen ein.

 

pm/red

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten