Donnerstag, 14.12.2017
*

Wolkig

2 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Dahme Spreewald Freitag, 02 September 2016 16:13 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Königs Wusterhausen: Ein Autofahrer übersah am Donnerstag gegen 19:40 Uhr beim Ausfahren aus einem Grundstück in der Cottbuser Straße einen 11-jährigen Radfahrer, so dass es zur Kollision mit dem PKW SMART kam. Der Junge verletzte sich und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand weiterhin ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Großziethen: Ein Sichtschutz zwischen zwei Doppelhaushälften in der Karl-Marx-Straße fing am Donnerstagnachmittag aus bisher unbekannter Ursache Feuer. Dieses griff auch auf die Fassade über und beschädigte sie. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte dies und konnte den Brand löschen. Eine erste Schätzung geht von einem Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro aus.

BAB 10, Niederlehme: Der Fahrer eines PKW VW beachtete am Donnerstagabend auf der BAB 10 bei Niederlehme nicht ausreichend einen neben ihm fahrenden Sattelzug. So kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge, die mit einem Schaden von rund 5.000 Euro und einem nicht mehr fahrbereiten VW endete.

Luckau, Gehren, Märkisch Buchholz: Am Donnerstagabend kollidierte bei Luckau ein PKW OPEL mit einem Wildschwein. Das Tier verendete vor Ort. Kurz vor Mitternacht am Donnerstag bekam es ein PKW VW bei Gehren mit einem Dachs zu tun. Auch dieses Tier verendete.

Kurz nach Mitternacht am Freitag konnte ein Wildschwein nach einem Zusammenstoß mit einem VW-Transporter bei Märkisch Buchholz verletzt flüchten. Die Schäden an den Fahrzeugen liegen zwischen rund 1.500 und 2.000 Euro.

Langengrassau: Auf der Dorfstraße rutschte am Freitagvormittag eine 17-jährige Kradfahrerin beim Anfahren mit ihrer Maschine auf einer Ölspur aus und kam zu Fall. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten