Mittwoch, 16.08.2017
*

Teils Wolkig

22 °C
Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Dahme Spreewald Dienstag, 09 August 2016 15:03 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Wildau: Mit einem Gesamtschaden von rund 6.000 Euro endete am Montagabend gegen 20:00 Uhr ein Verkehrsunfall am A-10-Center. Die beteiligten PKW PEUGEOT und SUZUKI blieben fahrbereit.

Golßen: Zwei Kinder waren am Montagnachmittag in der Bahnhofstraße mit Fahrrädern unterwegs, als einer der beiden gegen einen PKW fuhr. Der Autofahrer stieg daraufhin aus seinem Fahrzeug, um sich den Schaden anzusehen. Dabei fiel der 62-Jährige um. Durch Rettungskräfte wurden sofortige Reanimationsmaßnahmen eingeleitet, die letztlich nicht erfolgreich waren, so dass ein Notarzt den Tod des Mannes feststellen musste.

Lübben: Ein 31-jähriger Autofahrer erschien am Montagnachmittag im Polizeirevier, weil er eine Nachfrage zu einem Bußgeldbescheid wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung hatte. Den Polizeibeamten wehte allerdings Alkoholgeruch entgegen, so dass umgehend ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab 1,51 Promille. Nachdem eine beweissichernde Blutprobe realisiert wurde, wurde der Führerschein des Mannes nun sofort einbehalten.

Königs Wusterhausen: Aus einem Werkstatthäuschen einer Schule in Wernsdorf haben Unbekannte unter anderem einen Rasenmäher, einen Gartenhäcksler und Werkzeug gestohlen. Der Schaden, der der Polizei am Montagnachmittag angezeigt wurde, beläuft sich auf mehrere hundert Euro.  

Ragow: Weil das Rechtsfahrgebot nicht ausreichend beachtet wurde, streiften sich am Dienstagmorgen kurz vor der Anschlussstelle Ragow zwei LKW an den Spiegeln. Mit einem Schaden von rund 1.000 Euro blieben die Fahrzeuge fahrbereit.

Damsdorf: Bei Damsdorf kollidierte am Dienstagmorgen ein PKW KIA mit einem Reh. Das Tier verendete und hinterließ am noch fahrbereiten Auto einen Schaden von rund 1.000 Euro.

Krausnicker Berge: Ein polnischer Kraftfahrer parkte über Nacht mit seinem LKW auf dem Parkplatz auf der Autobahn 13, Höhe Krausnicker Berge. Am Diensttagmorgen musste er feststellen, dass Unbekannte die Plane des Aufliegers aufgeschlitzt und eine Palette mit Druckern von der Ladefläche gestohlen hatten. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 9.000 Euro geschätzt.

pm/red

Foto: Timo Klostermeier, www.pixelio.de

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten