Montag, 30.05.2016
*

Teils Wolkig

21 °C
Ost-Südost 0 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Sonntag, 17 Januar 2016 23:58 |  von Redaktion

Cottbuser SPORT1-Moderatorin bereichert Springer-Meeting

Cottbuser SPORT1-Moderatorin bereichert Springer-Meeting

Nele Schenker musste nicht lange überlegen: Als die Organisatoren des Internationalen Springer-Meetings sie fragten, ob sie die Veranstaltung gemeinsam mit Michael Werling moderieren möchte, sagte die gebürtige Cottbuserin direkt zu. Die ehemalige Lausitzer Sportschülerin und Leichtathletin des LC Cottbus ist dem Sport in ihrer Heimat immer verbunden geblieben – auch wenn die studierte Sportjournalistin inzwischen in München wohnt. Dort arbeitet die 25-Jährige bei SPORT1 und moderiert die Fußballmagazine „Bundesliga aktuell“ und Scooore!“

Aber sie weiß, worauf sie sich da einlässt: Sie war mehrmals als Besucherin beim Springer-Meeting, kennt die besondere Stimmung in der Lausitz-Arena – und hat richtig Lust auf diese Aufgabe: „Als ich selbst noch im Dress des LCC unterwegs war, hätte ich sicher nicht gedacht, dieses Event einmal präsentieren zu dürfen. Das klingt vielleicht ein wenig kitschig, aber es ist ein Nach-Hause-kommen der besonderen Art und eine Ehre für mich.“ 

Foto Michael Werling: Andreas Neuthe für Springer-MeetingMichael Werling, der das Event seit Jahren moderiert, freut sich auf die Zusammenarbeit. „Sie ist ein Profi. Sie versteht ihr Geschäft. Sie ist sehr beliebt.“ Und in der ihm ganz eigenen Art fügt er an: „Sie sieht verdammt gut aus. Neben ihr sehe ich noch älter aus.“

Und so freut er sich, auch in diesem Jahr 700 Kilometer quer durch Deutschland zu fahren, um dabei zu sein. „In Cottbus sind beim Springer-Meeting in allen Bereichen Profis und nette Menschen am Werk. Und dazu kommt als Sahnehäubchen das unglaubliche Publikum. Cottbus ist eine Reise wert.“ Sein Tipp: Bei dem hochkarätigen Starterfeld wird der Meetingrekord (5,90 Meter) fallen – vielleicht sogar die magischen sechs Meter. Die hat der aktuelle Weltmeister Shawnacy Barber schließlich am 16. Februar zum ersten Mal überwunden. Vielleicht gelingt ihm das in Cottbus noch einmal.

Foto Nele Schenker: SPORT1/Nadine Rupp

Foto Michael Werling: Andreas Neuthe für Springer-Meeting

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten