Donnerstag, 08.12.2016
*

Bedeckt

8 °C
West-Südwest 5 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Freitag, 08 Januar 2016 09:00 |  von Redaktion

244 „spendierte Plätze“ für Pippi Langstrumpf

244 „spendierte Plätze“ für Pippi Langstrumpf Foto; Marlies Kross

Zahlreiche Theaterbesucher sowie Künstler und Mitarbeiter des Staatstheaters Cottbus sammelten für die Aktion „Der spendierte Platz“ seit November 2015 gemeinsam 2.553 Euro.

Dafür konnten in der Weihnachtszeit 244 spendierte Plätze für den Besuch einer Vorstellung der neuen Märcheninszenierung „Pippi Langstrumpf“ an Kinder und ihre Eltern ausgegeben werden.

Die Aktion „Der spendierte Platz“ fand in diesem Jahr zum 7. Mal statt, in Zusammenarbeit mit der Cottbuser Tafel des Albert-Schweitzer-Familienwerks Brandenburg e.V., der „Haltestelle“ der Evangelischen Bruder-Unität, dem Verein Jugend und Kinder der Stadt Cottbus e.V., dem Eltern-Kind-Zentrum Cottbus und dem Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Lübbenau / Vetschau e. V. sowie „Die alte Schule Klingmühl“. Alle diese Einrichtungen betreuen viele Kinder, deren Eltern sich keinen Theaterbesuch leisten können. Das Projekt wird durch die Cottbuser Initiative Weltsicht unterstützt.

Foto; Marlies Kross
Quelle: Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus STAATSTHEATER COTTBUS

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten