Donnerstag, 29.09.2016
*

Wolkig

23 °C
Südost 1.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Freitag, 04 April 2014 00:00 |  von [ba]

Kunst vermeidet die Höhle des Löwen - BTU - Gespräch nach Sachsendorf verlegt

Kunst vermeidet die Höhle des Löwen - BTU - Gespräch nach Sachsendorf verlegt Wie_Wolf

Heute um 13:00 Uhr sollte eine Pressekonferenz auf dem Zentralcampus der BTU Cottbus - Senftenberg mit Wissenschaftsministerin Kunst, Gründungsbeauftragten Hendriks, Vertretern der Studentenschaft und des Gründungssenats stattfinden. Dazu kam es jedoch leider nicht. Die Ministerin traute sich nicht in die Höhle des Löwen, sondern flüchtete an den Sachsendorfer Standort der BTU. Dort unterhielt sie sich mit Herrn Hendriks ohne Beteiligung der Studenten und des Gründungssenats.

Vertreter des Studierendenrats waren alles andere als erfreut über dieses Verhalten. Es war erwartet worden, dass sich Frau Kunst im heutigen Pressegespräch zur BTU Cottbus - Senftenberg bekennt und zum Chaos der letzten Tage Stellung nimmt. Nach der Absage des gewählten Gründungspräsidenten Zimmermann veröffentlichte dieser einen offenen Brief, indem er inhaltliche Differenzen zwischen Ministerium und ihm zur Ausrichtung der BTU publik machte.

Dennoch versammelten sich mehrere Dutzend Studenten und Mitarbeiter vor dem Senatssaal des BTU Hauptgebäudes, um ihren Unmut zur Position und dem Vorgehen von Frau Kunst kund zu tun. Durch ihr heutiges Manöver tat sie selbst ihr übriges um die Stimmung gegen sie und ihre Pläne weiter aufzuheizen.

Bereits in der Nacht war ein eindeutiges Statement am Hauptgebäude angebracht worden.

Sobald weitere Informationen vorliegen, berichten wir.

Fotos: Wie_Wolf und Benjamin Andriske

Bewertung:
(10 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten