Dienstag, 21.11.2017
*

Bedeckt

4 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Dienstag, 11 Juli 2017 18:19 |  von Redaktion

barth Logistikgruppe feierte 25 Jahre Standort Cottbus

barth Logistikgruppe feierte 25 Jahre Standort Cottbus

Am 8. Juli 2017 feierte die barth Logistikgruppe ihr 25-jähriges Bestehen der Niederlassung Cottbus. Zusammen mit Gästen regionaler Kundschaft, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus Cottbus sowie den Mitarbeitern aus den zentralen Projektteams und allen Führungskräften fand das Jubiläumsfest im Cottbuser Logistikzentrum in der Elly-Beinhorn-Straße statt.

Dr. Markus Niggemann überbrachte die Grußworte in Vertretung des Herrn Oberbürgermeister Kelchs und Herr Peter Kopf - Präsident der IHK Cottbus - überreichte eine Urkunde, die als Auszeichnung für dieses Vierteljahrhundert geschäftliches Wirken in Cottbus erstellt wurde.

Die barth Logistikgruppe kam bereits 1991, zusammen mit ihrem damaligen Kunden Rhone-Poulenc AG aus Freiburg nach Cottbus. Barth war für die logistische Ausführung im Transportbereich beauftragt, die damals neu installierte Texturierung von Nylongarnen im Textilkombinat Cottbus (TKC) mit Rohwaren zu beliefern. Nachdem die Fertigwaren ab Cottbus direkt zu den damaligen Textilkunden geliefert wurden, stieg für barth die Auftragslage deutlich an und es war notwendig 1992 eine Niederlassung zu gründen und Mitarbeiter vor Ort für die Auftragskoordinierung und Transportaufträge einzustellen. Zu den weiteren Kunden aus der Textilbranche gehörte die Höchst AG, die nach der Wende ein Engagement mit der Übernahme des Chemiefaserwerkes in Guben einging. Aufgrund der langjährigen Branchenerfahrung mit der Textilindustrie oder die Geschäftsbeziehung auch mit diesem Kunden in Richtung Süddeutschland, Schweiz, Österreich, Italien und Frankreich ausgebaut.

Geschäftsführende Gesellschafter Peter-Johannes Barth und Berthold Barth mit Niederlassungsleiter Manfred Thunig.Das erste Büro von barth befand sich im TKC, in der Gerhart-Hauptmann-Straße. Nachdem im Jahre 1999 die Rhotex GmbH ihre Produktion eingestellt hatte, mietete sich barth in einen Teil der Räumlichkeiten ein und konnte neben den Transportdienstleistungen nun auch umfangreiche Lagerlogistikleistungen anbieten. Im Jahr 2002, somit zehn Jahre nach der Gründung, waren 15 Mitarbeiter beschäftigt. In den weiteren Jahren ist es gelungen verschiedene Lagerlogistik-Geschäfte zu gewinnen, die dann auch zu einem Anstieg der Transportaufträge führten. Mit einem Großauftrag im Jahr 2012 wurde der Grundstein für die weitere Expansion am Standort Cottbus gelegt. Nach Abschluss eines langfristigen Vertrages im Jahr 2015 entschieden die Inhaber Peter-Johannes Barth und Berthold Barth, die zweitgrößte Einzelinvestition der Firmengeschichte in Cottbus zu tätigen. Im Mai 2016 war das Cottbuser Logistikzentrum in der Elly-Beinhorn-Straße fertiggestellt und der Betrieb konnte aufgenommen werden.

Für die regionale Wirtschaft der Region Cottbus bietet heute die barth Logistikgruppe umfangreiche Transportdienstleistungen mit täglich nationalen und internationalen Verkehren an. Die modernen computergesteuerten Lagerverwaltungssysteme geben den Kunden in der Lagerlogistik transparente Einsicht und optimale Prozessabläufe. Durch den Mix verschiedener Lagerflächen am Standort Cottbus bestehen für die Industrie in der Region flexible Lösungen.

Heute beschäftigt barth am Standort Cottbus 50 Mitarbeiter. Das Logistikzentrum und der Speditionsstandort sind in das Netzwerk der Gruppe eingebunden. Insgesamt werden 14 Standorte in Süddeutschland und Frankreich unterhalten. Mit rund 700 Mitarbeitern wird ein Jahresumsatz von 75 Millionen € erwirtschaftet.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten