Sonntag, 20.08.2017
*

Bedeckt

16 °C
Ost-Nordost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Freitag, 07 Juli 2017 15:14 |  von Redaktion

Geh- und Radwege in Sandow werden weiter saniert

Geh- und Radwege in Sandow werden weiter saniert

Im Rahmen des Bund-und-Länder-Programms „Soziale Stadt“ werden wieder Geh- und Radwege im Stadtteil Sandow saniert. Gerade sind die Gehwege der östlichen Elisabeth-Wolf-Straße, für ca. 45.000 Euro seit Mitte Juni und die Gehwege der Muskauer Straße für ca. 91.000 Euro seit Anfang Juli im Bau.  

Danach folgen die Hermannstraße und der Weg zwischen der Thomas-Müntzer-Straße und der Georg-Schlesinger-Straße. Hierfür sind Investitionen von ungefähr 95.000 Euro eingeplant. 2016 und Anfang 2017 wurde die Sanierung der Gehwege der Max-Grünebaum-Straße, Hainstraße, nördliche Elisabeth-Wolf-Straße und des Geh- und Radweges der Dissenchener Straße für insgesamt über 100.000 Euro abgeschlossen.  

In Planung sind jetzt die Gehwege der Warschauer Straße und des Muskauer Platzes. Noch in diesem Jahr wird mit den Baumaßnahmen begonnen.   

Hintergrund:  Im Rahmen des Bund- und Länder - Programms „Soziale Stadt“ - „Förderkulisse Sandow“ wurde über den Fachbereich Stadtentwicklung das Integrierte Entwicklungskonzept 2014 erarbeitet. Dieses wurde vom Landesamt für Bauen und Verkehr bestätigt. 

Darin enthalten ist unter anderem die barrierefreie Wegeführung und Schulwegsicherung, deren Finanzierung im so genannten Maßnahmedurchführungskonzept abgebildet ist.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten