Mittwoch, 26.07.2017
*

Regen

16 °C
Südwest 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Freitag, 30 Juni 2017 16:14 |  von Redaktion

25. Internationaler Staffellauf: Jubiläum verspricht Rekordbeteiligung

25. Internationaler Staffellauf: Jubiläum verspricht Rekordbeteiligung

Am Samstag, den 8.Juli um 9.00 Uhr fällt der Startschuss zum nunmehr 25. Internationalen Staffellauf von Cottbus nach Zielona Gora.

Das Organisationsteam der Cottbuser Parkläufer, der Stadtverwaltung Cottbus und Zielona Gora, des polnischen Partnervereins MOSIR sowie des Stadtsportbundes freut sich auf die Jubiläumsausgabe des Staffellaufes von Rathaus zu Rathaus. „Die Anmeldungen lassen uns auf einen neuen Rekord hoffen. Im Durchschnitt haben 60 Teams den Lauf erfolgreich beendet. Im Rekordjahr 2000 waren 73 Mannschaften - davon 48 deutsche und 24 polnische Teams - an den Start gegangen. Bisher haben wir 46 Anmeldungen von deutschen Teams und 21 polnische Teams. Mal sehen was da noch geht.“, so Heike Hintz von den Cottbuser Parkläufern.

Gemeinsam mit den Teichlandradlern und in Summe mehr als 70 ehrenamtlichen Helfern sowie der Unterstützung der Polizei und den Johannitern werden am 8.Juli wieder viele Freizeit- sowie Profiläufer auf eine Strecke von über 100 km geschickt. Die Teams werden dabei im Jubiläumslauf immer wieder musikalisch und von vielen Zuschauern entlang der Strecke begleitet und motiviert. Auch zwei Auswahlmannschaften werden zum Jubiläum an den Start gehen und symbolisch auf der Brücke in Guben/Gubin in den 25. Internationalen Staffellauf mit einem polnischen Team einsteigen.

Die Cottbuser Auswahlmannschaft, trainiert und betreut vom Hochschulsport-Experten und Lauftrainer Bernhard Laws, erfüllt natürlich auch alle Kriterien für eine ordentliche Mannschaftsmeldung. Es muss bei allen Teams mindestens eine Frau und ein/e Läufer/in über 50 Jahre mit an den Start gehen. Für die Cottbuser Auswahlmannschaft gehen Ministerin und Marathonläuferin Dr. Martina Münch, Lokalpolitiker und Lauffreund Hans Joachim Weißfolg, Stadtverordneter, Sportlehrer und Schiedsrichter Mario Kaun, Sportdezernent und ebenfalls Hobbyläufer Berndt Weiße sowie Unternehmer Peter Jähne an den Start. Gleichfalls wird eine Stadtverwaltungsstaffel die Cottbuser Farben beim Internationalen Staffellauf hochhalten.

„Wir bedanken uns bei allen Unterstützern wie der LEAG, der Stadt Cottbus, Guben sowie Zielona Gora, bei den Cottbuser Parkläufern, unseren Freunden von MOSIR, der Sparkasse Spree-Neiße, der Spreegas, der Actemium, der Lausitzer Wasser Gesellschaft, dem Autohaus Krause & Sohn, der Druckzone, der Bautec GmbH, dem Sportstättenbetrieb Cottbus und allen voran bei den vielen Helfern am Tag selbst und in der Vorbereitung. Für den 25.Staffellauf wünschen wir uns wieder Verständnis und Unterstützung aller Verkehrsteilnehmer, angenehmes Laufwetter und allen Teilnehmern jede Menge Spaß, persönliche Erfolge sowie einen verletzungsfreien Zieleinlauf in unserer Partnerstadt Zielona Gora.“, so Tobias Schick.

Einige Fakten: 

Der erste Staffellauf fand am 29.08.1992 von Cottbus nach Zielona Gora mit 27 Mannschaften, davon 21 deutsche und 6 polnische Teams, statt. Gelaufen wurden damals noch 20 mal 5 km = 100 km, das bedeutete 20 Wechselstellen und Autostaus. Sieger 1992 wurde das Läuferteam des LC Cottbus mit dem damaligen Spitzen- Marathonläufer Stephan Freigang. Zur Streckenbelebung werden einige Wechselstellen durch musikalische Untermalung (Spielmannszüge und Kapellen) zum Jubiläum besetzt: Start (Rathaus CB), Wechselpunkt (Peitz), Grenzübergang (Guben), Ziel (Rathaus Zielona Góra).

Vom 1. bis zum 24.Staffellauf sind insgesamt 1.436 Mannschaften mit 5 Läufern ergo 7.180 Teilnehmer erfolgreich ins Ziel gekommen und haben dabei jedes Mal die über 100km Gesamtstrecke als Team bewältigt. Es werden drei deutsche Teams erwartet, die bei allen 25 Staffelläufen dabei sind: Team Ron Hill, die SpreewaldLäufer und die Cottbuser Parkläufer. Laufurgestein Karl Katzmann (SpreewaldLäufern) aus Vetschau hat bisher alle 24 Läufe mitgemacht, die Sportfreunde Dirk Brade und Frank Martschink haben bisher 23 Läufe bestritten.

Der Start erfolgt um 9.00 Uhr am Cottbuser Rathaus - Den Startschuss werden die Cottbuser Bürgermeisterin Marietta Tzschoppe und der stellv. Präsident von Zielona Góra Krzysztof Kaliszuk geben. Gegen 14:30 Uhr werden die ersten Mannschaften und die letzten Teams gegen 18:30 Uhr am Rathaus in Zielona Gora erwartet.

Zum Jubiläumslauf sind neben der klassischen Siegerehrung, Ehrungen von verdienten und langjährigen Organisatoren und Unterstützern sowie eine kleines Sportler-Bankett im Sportzentrum in Zielona Gora an Abend vorgesehen.

pm/red

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten