Donnerstag, 17.08.2017
*

Bedeckt

14 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Mittwoch, 28 Juni 2017 08:37 |  von Redaktion

Cottbuser Spreemeile mit zwei neuen Geräten

Cottbuser Spreemeile mit zwei neuen Geräten

Die Initiatoren der SpreeMeile, Unternehmer Gerd Mielke, Gesundheitsexperte Christian Seifert und Sportler und Künstler Reinhard Drogla sind am Ball geblieben und freuen sich nun mit vielen Bürgern über die beiden neuen Unterstützer und die Realisierung des nächsten Bauabschnitt an der SpreeMeile.

Die KNAPPSCHAFT ist begeistert vom bürgerschaftlichem Engagement für die SpreeMeile und unterstützt mit einem Sportgerät diesen idyllisch gelegenen Parcours:„Bewegung in der Natur, ob allein oder in Familie ist ideal, um gesund zu bleiben oder zu werden. Als eine der größten Krankenkassen in Cottbus unterstützen wir gern diese schöne Form der Gesundheitsvorsorge“, so Kerstin Wussow, Leiterin Markt & Vertrieb Regionaldirektion Cottbus.

Die Firma Alpha Dienstleistungen der Unternehmensgruppe Schnapke baute die neuen Geräte fachmännisch auf und schuf den entsprechenden Untergrund. Einen Rollstuhl-Arm-Trainer spendete die Medicus Cottbus GmbH und ein Rudergeräte die Krankenversicherung Knappschaft. „Die Medicus Cottbus GmbH unterstützt gern die SpreeMeile und wir freuen uns, dass generationsübergreifend die Cottbuser die Geräte an der Spree nutzen, um sich fit zu halten.“, so Unternehmer und Förderer des Sports Jörg Schnapke zu seinem Engagement für das Projekt SpreeMeile.

„Die Geräte wurden nicht nur fachmännisch ausgesucht und eingebaut sondern funktionieren bestens. Alle Stationen sind hoch frequentiert und bilden ein absolutes Highlight für die sportaffine Stadt und vor allem Ihre aktiven Bürger. Ein großartiges Engagement von Cottbuser Unternehmern für Cottbuser.“, so Tobias Schick, Geschäftsführer des Stadtsportbundes hoch erfreut bei der Eröffnung der neuen Aktivinsel.

Mehr zur Idee, den Förderern und Geräten der SpreeMeile erfahren Sie auch unter www.spreemeile.de

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten