Donnerstag, 23.11.2017
*

Bedeckt

2 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Dienstag, 20 Juni 2017 11:25 |  von Manfred Heinrich

Packende Zweikämpfe beim 9. Cottbuser Sprintcup

Packende Zweikämpfe beim 9. Cottbuser Sprintcup

Beim 9. Cottbuser SprintCup, der am 17./18. Juni auf der Cottbuser Radrennbahn im Sportzentrum ausgetragen wurde, lieferten sich die frischgekürte dreifache deutsche Meisterin -Sprint, Teamsprint und Keirin- Kristina Vogel vom Team Erdgas 2012 und der indische Jugendfahrer Esow vom Indian National Team in den Wettkampfdisziplinen Sprint-Women+Cadet und  Keirin - Women+Cadet packende Zweikämpfe.

So sorgte  am ersten Wettkampftag im Sprint-Women+Cadet der indische Jugendfahrer Esow für eine kleine “Sensation”. Im Halbfinale bezwang er in 2:1 Läufen Kristina Vogel und zog damit ins Finale ein. Trotz harter Gegenwehr musste Esow sich in zwei Finalläufen vom Erfurter Julien Jäger (RSC Turbine Erfurt) geschlagen geben. Den vierten Platz belegte die Weltmeisterin.

Beim Keirin-Women-Cadet- Wettkampf, der am Sonntag ausgetragen wurde, lieferten sich Vogel und Esow erneut ein packendes Rennen. Beide hielten sich bis zwei Runden vor Schluss des Rennens im Mittelfeld auf. Beim Einläuten der letzten Runde setzte sich die Weltmeisterin an die Spitze des Fahrerfeldes, im Windschatten fahrend der indische Jugendfahrer.  Mit einem famosen Endspurt sicherten sich die Erfurterin bei den Women und der Inder Esow bei der männlichen Jugend den Sieg.

“Seit einigen Jahren fahren die deutschen Frauen bei den heimischen Sprintturnieren gegen die Nachwuchsfahrer, um sich Wettkampfhärte zu holen. Das hat sich bewährt”, sagt Bundestrainer Detlev Uibel. “Kristine Vogel ist dabei allerdings die einzige der deutschen Fahrerinnen, die wirklich mithalten kann”.

Am Freitag und Samstag (23./24.Juni) findet an gleicher Stelle der 27. Große Preis von Deutschland statt. Gewiss werden dann beide ihr fahrerisches Können ein weiteres Mal unter Beweis stellen.
 
Foto: Esow vorn, Vogel dahinter
Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten