Mittwoch, 20.09.2017
*

Bedeckt

9 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 19 Juni 2017 18:00 |  von Redaktion

Jugendklub von der Ostseeküste besucht Cottbuser Stadtfest

Jugendklub von der Ostseeküste besucht Cottbuser Stadtfest

Es sind erste Kontakte, die durch den Besuch von sieben Jugendlichen geknüpft wurden. Cottbus und Koserow (Insel Usedom) verbinden schon seit Jahren immer wieder gegenseitige Besuche und Austausche. Studenten der BTU waren vor dem Stadtfest mit einem Projekt an der Ostseeküste. Fast zeitgleich stiegen Eik, Flori, Kai, Luke, Malte, Niklas, Paul und ihr Jugendarbeiter Mike Schultz von der Arbeiterwohlfahrt ins Auto. Auf Einladung des Jugendhilfe Cottbus e.V. besuchten sie das Stadtfest am Wochenende.

Zusammen mit den Skateboardern vom Cottbus Wheel e.V. entdeckten sie den Parcours im Puschkinpark bei der Kinderaktionswiese. Es dauerte nicht lange da erfolgte die Einladung in die eigene Skatehalle der Cottbuser. Untergebracht im Strombad schmiedeten die Jugendlich in abendlicher Runde bereits neue Pläne. So ist eine Teilnahme am 16. September zum "Schmelle Contest", einem Wettbewerb der Cottbuser Skateboardszene, angedacht. Dann wollen die sieben Jungs von der Insel auf jeden Fall wiederkommen. Und wer weiß, vielleicht gab es dann bereits schon einen ersten Gegenbesuch an der Ostsee.

Hintergrund:
Jugendhilfe Cottbus e.V. und Jugendhilfe Cottbus gemeinnützigeGmbH sind anerkannte Träger der freien Jugendhilfe in Cottbus.Im Trägerverbund betreiben sie das Familienhaus Cottbus mit offenen Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit1,2, mit einer Erziehungs- und Familienberatungsstelle1, mit der Kindertagesstätte Reggiohaus Emilia und mit ambulanter Familienhilfe ("Flexible Hilfen"). An anderen Orten in Cottbus werden der Kinder- und Jugendnotdienst, das Strombad, betreutes Wohnen, die Kindertagesstätte Familienkita und das Fanprojekt mit dem Jugend- und Fantreff "Kickerstube" 1,2,3 betrieben. Weiterhin engagieren sich Streetworker1,2 auf der Straße für die Belange der Jugendlichen.
 
Foto: Jugendliche des AWO-Jugendklub aus Koserow / Usedom
 
pm/red
Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten