Montag, 21.08.2017
*

Teils Wolkig

15 °C
West-Südwest 5 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Dienstag, 13 Juni 2017 20:48 |  von Redaktion

Erfolg bei Deutscher Meisterschaft in Erfurt für Cottbuser Karateka

Erfolg bei Deutscher Meisterschaft in Erfurt für Cottbuser Karateka

Zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft im Karate in Erfurt am 10. & 11.06.2017 gingen in der Altersklasse der Junioren U18 Florian Misera im Zweikampf bis 76kg sowie Lena Holm in der U21 in Kata an den Start.

Beide Athleten trainieren seit Längerem im Landeskader Brandenburg im Landesleistungsstützpunkt in Cottbus und in der Stadt Brandenburg.

Beide Kategorien von Lena und Florian waren mit je über 30 nominierten Athleten aus 16 Bundesländern stark besetzt, zumal so ein Startplatz auf der Deutschen Meisterschaft eine Vorqualifizierung im jeweiligen Bundesland voraussetzt. Florian und Lena kämpften sich mit sehr viel Ehrgeiz und Konzentration Runde um Runde gegen diese Spitzenathleten aus anderen Bundesländern durch die Vorrunden und standen schließlich über den Einzug in den Trostrunden im Entscheidungskampf um Platz 3.

Florian wie auch Lena hatten Gegner des neuen Olympiakaders des Deutschen Karateverbandes gegen sich und mussten sich diesen geschlagen geben.

Florian jedoch schaffte in der letzten 5. Runde den entscheidenden Punkt und holte sich Bronze!

Im anschließenden Kampfverbund mit 3 Athleten aus Sachsen-Anhalt erkämpfte sich das Team mit Florian gleichfalls noch den 3. Platz in der Kategorie „Zweikampf Mannschaft gegen Mannschaft“.

Lena musste leider ihre letzte 5. Runde im Kampf um Platz 3 abgeben, aber kann stolz auf diesen hart erkämpften 5. Platz sein!

Eine tolle Leistung unserer beiden jungen Athleten!

pm/red

Bewertung:
(2 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten